Die Zukunft des Irak

Wie kann man die Zukunft des Irak positiv gestalten mit Hilfe des Westens? Zweiter Teil einer Konferenz

Stabilität und Sicherheit im Irak zu erreichen ist eine Herausforderung, die weit über das kurzfristige Ziel, ISIS zu besiegen, hinausgeht. Das Design für das zukünftige Staatswesen muss bereits gefunden werden, während die Konflikte mit ISIS andauern. Internationale Experten unter Mitwirkung der Konrad-Adenauer-Stiftung suchen Antworten. mehr…

Ein schwieriges Beziehungsgeflecht?

Veranstaltung bei UCLA anlässlich einer Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Deutschland, USA und Israel

Dr. Lars Hänsel stellt die Resultate einer KAS Studie vor, die die Rollen der USA und Deutschlands im Nahen Osten untersucht. Wie sehen die Einwohner Israels, der USA und der Palästinensischen Gebiete die beiden Länder? mehr…

KAS Studie 2016

Ein schwieriges Beziehungsgeflecht? Die USA, Deutschland, Israel und die Palästinensischen Gebiete in der Gesamtsicht

Nach dem Erfolg der Repräsentivumfrage „Das Heilige Land und die Deutschen“ vom Januar 2015 widmet sich die Konrad-Adenauer-Stiftung auch in diesem Jahr einem besonderen Forschungsprojekt. Während der Fokus der Studie vom vergangenen Jahr auf den Beziehungen zwischen Deutschland, Israel und den Palästinensischen Gebieten lag, erweitert die diesjährige Studie ihre Untersuchung um einen weiteren Akteur – die Vereinigten Staaten von Amerika. mehr…


Willkommen

Das Auslandsbüro Washington der Konrad-Adenauer-Stiftung ist zuständig für Aktivitäten der Stiftung in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Kanada.

mehr…


Veranstaltungen

15. - 17. Juni
Fachkonferenz

Future of Iraq – reframing the State, reconciling Communities, and preventing future conflict

Wie kann man die Zukunft des Irak positiv gestalten mit Hilfe des Westens? Zweiter Teil einer Konferenzreihe

Alle Veranstaltungen ›

Bisherige Veranstaltungen

25. Mai
Expertengespräch

What kind of Europe will await the next U.S. President?

Transatlantiker diskutieren die Rolle Deutschlands bei der Krisenbewältigung in Europa

5. Mai
Diskussion

Ein schwieriges Beziehungsgeflecht?

Veranstaltung bei UCLA anlässlich einer Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Deutschland, USA und Israel

29. Apr.
Workshop

„Flüchtlingskrise in Europa - Herausforderungen in der EU und transatlantische Implikationen“

Welche Lösungen bietet die Bundespolitik in der Flüchtlingskrise und ihren innen- und außenpolitischen Herausforderungen

Publikationen

“Fault Lines In A Rising Asia“

DER WIRTSCHAFTLICHE AUFSTIEG ASIENS BRINGT FÜR VIELE STAATEN AUCH GROSSE PROBLEME MIT SICH. WÄHREND SICH CHINA IM HEGEMONIALKONFLIKT MIT DEN USA ZUNEHMEND AGGRESSIVER VERHÄLT, FINDEN SICH AUFSTREBENDE GESELLSCHAFTEN WIE JAPAN, [...] mehr…

„Alliance Revitalized“ -

DIE ROLLE DER NATO ALS INTERNATIONALE INSTITUTION UND INNERHALB DER TRANSATLANTISCHEN BEZIEHUNGEN BEDARF MITTELFRISTIG EINER NEUEN STANDORTBESTIMMUNG, SIND SICH EXPERTEN BEIDER SEITEN DES ATLANTIKS EINIG. FÜNF ETABLIERTE THINK [...] mehr…

Herausforderung Migration und transatlantische Implikationen

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses Dr. Norbert Röttgen MdB skizziert die Herausforderungen

Die Flüchtlingskrise in Europa und ihre vielen Auswirkungen auf verschiedene Politikfelder findet in Öffentlichkeit und Politik in den USA viel Beachtung. Das Interesse an Antworten aus der deutschen Bundespolitik ist in [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Washington

2005 Massachusetts Avenue NW
Washington, D.C. 20036
U.S.A.
Tel. +1 202 464 58 40
Fax +1 202 464 58 48