Workshop

Deutsch-albanische Journalisten- Akademie

Eine Zusammenarbeit der KAS Albanien und des Departamentes für Journalismus und Kommunikation der Uni Tirana

Auch in diesem Jahr findet die nun schon etablierte Journalisten-Akademie vom 11.10 bis zum 19.10 statt. Diesmal werden 14 junge Journalisten, 7 aus Deutschland und 7 aus Albanien in einem interkulturellen Workshop in Pogradec zusammenfinden.

Details

Seit 2005 organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung weltweit schon über 20 Workshops dieser Art und die vier Trainer werden die Gruppen, die aus jeweils einer deutschen und einer albanischen Person bestehen, dabei unterstützen, eine Multimedia-Website in deutscher sowie albanischer Sprache zu produzieren. Zentrales Thema wird hierbei “Die Zukunft der Jugend in Albanien. Ihre Zukunft und die Frage: Soll ich bleiben oder soll ich gehen?“ sein. Hierbei soll jede der sieben Gruppen zu einem bestimmten Thema recherchieren und anschließend ein Video-Portrait für die Website erstellen. Hierbei sollen jeweils Personen portraitiert werden, die sich dazu entscheiden, in Albanien zu bleiben. Zu den Videoportraits gehören die Inhalte Bildung, Familie und der Arbeitsplatz der jeweiligen Person im Portrait.

Die jungen Journalisten werden neben dem Methodentraining und der Recherchearbeit auch einige Kenntnisse über die Filmproduktion erlernen und natürlich steht bei dieser Kooperation insbesondere das „Voneinander-Lernen“ im Mittelpunkt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Tirana, Pogradec

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Albanien