Workshop

Die Sommerschule für junge Journalisten 2020

Der Beruf des Journalisten in der Zeit des Coronavirus

Vom 19. bis zum 23. September 2020 findet zum vierten Mal in Folge die Sommerschule für junge Journalisten, organisiert von der KAS Albanien zusammen mit dem Departement für Journalismus und Kommunikation der Universität Tirana, mit dem aktuellen Fokus auf die COVID-19 Pandemie und die sich daraus ergebenen Herausforderungen für Journalisten, statt.

Details

​​​​​​

Mit geladenen Journalisten aus dem In- und Ausland sollen durch einen Workshop, Übungen vor Ort und einem Diskussionsforum die teilnehmenden albanischen Studenten in dem Beruf des Journalisten in Albanien und die damit verbundenen professionellen und ethischen Standards weitergebildet und geschult werden.

Die diesjährige Sommerschule legt den Fokus ganz auf die diesjährige COVID-19 Pandemie und die damit einhergehenden Falschinformationen, die Verschlechterung der Informationsqualität und die Gefahr der Medien, sich zu einem Werkzeug der Propaganda instrumentalisieren zu lassen.

​​​​​​​

Begleitet wird die Sommerschule auch von der Journalistin des österreichischen „Der Standard“ Frau Adelheid Wölfl und Herrn Prof. Asoc. Dr. Mark Marku, Leiter des Departements für Journalismus und Kommunikation der Universität Tirana, um mit den Teilnehmern zu arbeiten und zu diskutieren.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Nehemia Gateway, Pogradec

Kontakt

Klaudja Zerva

Klaudja  Zerva bild

Programmkoordinatorin

Klaudja.Zerva@kas.de +355 4 555 03 79