Diskussion

Medien im Kampf gegen Korruption

Die Konrad Adenauer Stiftung stellt die Ergebnisse einer empirischen Umfrage zur Rolle der Medien im Kampf gegen Korruption vor.

Details

Heutzutage nimmt investigativer Journalismus einen bedeutenden Stellenwert in unserem Leben ein, weil er entscheidend für die Förderung und Erhaltung der demokratischen Institutionen eines Landes ist. Daher konzentriert sich die Umfrage darauf, Erkenntnisse zu liefern, wie Korruption durch investigativen Journalismus eingedämmt werden kann, um somit Entwicklung auf allen Ebenen zu anzuregen.

Um die Ergebnisse dieser Bürgerbefragung zu präsentieren und darüber mit Journalisten und Medienexperten zu diskutieren, findet am 22. September 2016 die Veranstaltung: „Medien im Kampf gegen Korruption“ statt.

Die Umfrage wurde von Prof.asoc.dr. Mark Marku und Dr. Blendi Ceka durchgeführt. An der Befragung haben sich 1000 Staatsbürger und 100 Journalisten aus Tirana beteiligt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Rogner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Albanien