Veranstaltungsberichte

Berlin - Ort der Politik und Geschichte

von Claudia Lange
Schüler und Schülerinnen der Edith-Stein-Schule, einem katholischen Gymnasium aus Darmstadt, nahmen vom 05.-08. Mai 2016 an einem Seminar der Konrad Adenauer Stiftung teil.

Nach Ankunft der Gruppe in Berlin wurde die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen besucht, das ehemalige Gefängnis der Staatssicherheit. Hier erhielten die Schüler eine eindrucksvolle Führung durch einen Historiker, dessen Mutter in dem ehemaligen Gefängnis inhaftiert war.

Am folgenden Tag konnten die Seminarteilnehmer das erworbene Wissen im Stasi-Museum durch die Führung mit dem DDR-Zeitzeugen Herrn Michael Bradler weiter vertiefen.

Besuche in verschiedenen politischen Institutionen waren außerdem Bestandteile des Seminars.

So wurde den Schülern im Bundesrat die Geschichte des Hause erklärt, sie lernten unterschiedliche Räumlichkeiten kennen, wie z.B. Sitzungssäle und den Plenarsaal. Durch die Teilnahme an einem vom Bundesrat durchgeführten Planspiel vertieften die Schüler die Funktion und Arbeitsweise des Bundesrats.

Im Anschluss daran ging es zu den Berliner Unterwelten. Die Schüler wurden zu Orten geführt, an denen Mauerdurchbrüche zu sehen waren, die Reste von ehemaligen Fluchttunneln darstellten.

Am nächsten Seminartag wurde den Teilnehmern Einlass in das Bundeskanzleramt und in das Reichstagsgebäude, in dem der Deutsche Bundestag sitzt, gewährt. Auch hier ging es darum die Arbeitsweise und die Gebäude dieser Bundesinstitutionen kennenzulernen.

Zum Ausklang des Seminars in Berlin gab es für die Schüler der Edith-Stein-Schule Darmstadt eine historische Bootsfahrt auf der Spree.

Auf diese Weise erhielt die Seminargruppe noch einen Blick auf Berlin vom Wasser aus. Dabei sahen die Teilnehmer, wie West und Ost, sowie das alte und neue Berlin ineinander verwoben sind.

Ansprechpartner

Claudia Lange

Referentin Politische Bildungsforen

Claudia.Lange@kas.de +49 30 26996-3245 +49 30 26996-3243