Forum

Oberhavel-Forum: Bekämpfung der Kriminalität

Was ist zu tun?

Diskussion im Rahmen des Oberhavelforums der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der Adenauer-Stiftung!

„Willkommen in Brandenburg“ – ja sicher! Aber gilt das auch für Kriminelle?

Die Kriminalität in Brandenburg, insbesondere in der Grenzregion und rund um Berlin, ist in Bezug auf Einbrüche und Diebstähle zu einer Plage geworden.

Was ist zu tun? Recht, Freiheit und Sicherheit zu gewährleisten, ist die primäre Aufgabe des Staates. Die Kriminalität schädigt nicht nur die Bürger, sondern auch die Unternehmer der Region und damit den Wirtschaftsstandort. Eine Polizeireform, die auf Reduzierung der Personalstärke zielt, scheint da regelrecht widersinnig zu sein.

So sehr offene Grenzen zu begrüßen sind, so sehr muss dann aber auch in einer gemeinsamen grenzübergreifenden Anstrengung Eigentum und Sicherheit der Bürger geschützt werden.

Über diese Problematik wollen wir mit Björn Lakenmacher, von Beruf Kriminalbeamter und Innenpolitischer Sprecher der CDU im Landtag, sowie mit einem Vertreter der Gewerkschaft der Polizei diskutieren. Konkret zu klären ist, wo die Schwachstellen in der Kriminalitätsbekämpfung liegen und wie sie behoben werden können.

Herzliche Einladung!

Stephan Raabe

Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Brandenburg

Programm

Einführung/Moderation

Stephan Raabe

Konrad-Adenauer-Stiftung

Brandenburg

Statements

Björn Lakenmacher

MdL, Kriminalbeamter

Vertreter der Gewerkschaft der Polizei

im Land Brandenburg

Diskussion

Björn Lakenmacher,

geb. 1974 in Wittenberg, Abitur in Königs-Wusterhausen, Wehrdienst, Polizeibeamter des Landes Berlin, seit 2004 Kriminalbeamter beim Bundeskriminalamt, seit 2010 Abgeordneter des Brandenburgischen Landtags, CDU

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel an der Havel
Albert-Buchmann-Str. 1,
16515 Oranienburg
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Björn Lakenmacher
    • MdL
      • Kriminalbeamter

        Publikation

        "Innere Sicherheit ist ein Standortfaktor": Aber Brandenburg entwickelt sich zu einem Mekka der Einbrecher
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Stephan Georg Raabe

        Stephan Georg Raabe bild

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

        Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
        Björn Lakenmacher KAS