Symposium

Landwirtschaft im Wandel einer modernen Gesellschaft

Fachkonferenz bezüglich neuer Herausforderungen für das Rechtssystem

Gemeinsam mit dem Deutsch-Chinesischen Institut für Rechtswissenschaften an der Universität Nanjing lädt die KAS Shanghai vom 17. – 18. März 2016 zu einer internationalen Konferenz zum Thema rechtliche Erfordernisse im Agrarbetrieb und -handel ein.

Details

Die deutsche, sowohl die chinesische Gesellschaft sind durch einen andauernden Wandel geprägt. Betroffen davon sind nicht nur die ökologische Entwicklung, sondern auch demographische, ökonomische und soziale Belange. Infolgedessen ergeben sich neue Anforderungen an die Landwirtschaft, sowie die Lebensmittelproduktion.

Eine effiziente Versorgung mit Lebensmitteln, ökonomische Rentabilität, aber auch zugleich die soziale Attraktivität der ländlichen Regionen als Lebensraum,

sollen gewährleistet werden. Zeitgleich ist eine Reduktion der Umweltbelastungen ein wichtiges Anliegen.

Eine Anpassung des Agrarrechts an neue agrarstrukturelle, gesellschaftsrechtliche und umweltrechtliche Standards ist deshalb von enormer Bedeutung.

Einheitliche gesetzliche Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit und effiziente Verfahren zur Kontrolle dieser Standards stellen eine Herausforderung dar.

Die Veranstaltung ist Teil einer mehrjährigen Kooperation der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Chinesisch-Deutschen Rechtsinstitut der Universität Nanjing zur Reform

der chinesischen Wirtschaftsordnung. Die Konferenz zielt darauf ab, Entwicklungen und Schlussfolgerungen von chinesischer sowie deutscher Perspektive darzustellen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Nanjing

Referenten

  • Prof. Dr. José Martinez (Universität Göttingen)
    • Dr. Christian Busse (Bundesministerium für Landwirtschaft)
      • Dr. Leticia Bourges
        • (Generalsekretärin des European Council of Rural Law)

      Publikation

      Landwirtschaft in einer modernen Gesellschaft: Symposium über neue Herausforderungen an das Rechtssystem
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Tim Wenniges

      Landwirtschaftsrecht Nanjing Pixabay/KAS Shanghai