Linda Havenstein

„Die Erwartungen an den Rechtsstaat sind groß“

Rechtsstaatlichkeit – „Vor Gericht“ mit Dr. Jens Blüggel, Vizepräsident des Landessozialgerichts NRW

Unser Videoprojekt: Recht ist Erfahrung. Eine Kooperation mit dem Museum für Werte. Bürgerinnen und Bürger erklären in persönlichen Geschichten, wie sie Rechtsstaatlichkeit erleben. In der zweiten Folge nehmen wir die Perspektive des Richters Dr. Jens Blüggel ein.

Für einen Rechtsstaat sind unabhängige Gerichte von essentieller Bedeutung. Richterinnen und Richter sind die entscheidenden Vermittler im Verhältnis zu den Bürgerinnen und Bürgern. Sie legen die Gesetze aus und entscheiden in jedem konkreten Einzelfall. Für größtmögliche Akzeptanz der Entscheidungen ist es wichtig, dass Gesetze einfach verständlich sind. Wir erleben aber genau das Gegenteil. Das Recht wird immer komplizierter. Der Wunsch und Appell von Dr. Blüggel ist daher, dass das Recht einfacher wird. 

 

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.
In Kooperation mit: