Vortrag

Friedens- und Sicherheitspolitik in Afghanistan

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Friedensstiftung und dem Amerikazentrum Hamburg e.V.

Details

Das Eingreifen der Staatengemeinschaft in Afghanistan war Ende 2001 geprägt von der allgemein akzeptierten Notwendigkeit, den Rückzugsraum des internationalen Terrorismus zu schließen. Die sehr breite internationale Unterstützung hierfür war aber auch geprägt von der

Hoffnung eines Neuanfangs für das afghanische Volk. Diese Hoffnung wurde in den folgenden Jahren zunehmend ernüchtert. Die ehrgeizigen politischen Ziele sind nicht mehr erreichbar. Angesichts der Länge und Kosten des internationalen Einsatzes ringt die öffentliche Debatte

heute darum, wie der internationale Einsatz möglichst bald unter Wahrung von Minimalstandards beendet werden kann.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Amerikazentrum Hamburg e. V.
Am Sandtorkai 48,
20457 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • General a. D. Wolfgang Schneiderhan
    • Generalinspekteur der Bundeswehr
      • Prof. Dr. Heinz-Gerhard Justenhoven
        • Direktor des Instituts für Theologie und Frieden
          • Tanja Höfert
            • Geschäftsführerin der Katholischen Friedensstiftung

              Publikation

              Friedens- und Sicherheitspolitik in Afghanistan
              Jetzt lesen
              Kontakt

              Dr. Karsten Dümmel

              Dr

              Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Saarland

              Karsten.Duemmel@kas.de +49 (0) 681 - 927988 0 +49 (0) 681 - 927988 9