Gespräch

Kroatien nach der Parlamentswahl

Hyatt Tischgespräch

Seit den letzten Parlamentswahlen in Kroatien am 8. November 2015 und der folgenden Regierungsbildung am 22. Januar 2016 sind die berühmten ersten 100 Tage verstrichen, welche jeder neuen Regierung üblicherweise als „Karenzzeit“ zugestanden werden.

Details

Die Koalitionsregierung hatte bei Amtsantritt versprochen, sich zu einer „neuen kooperativen Administration“ zusammenzufinden und dringend notwendige Reformen gemeinsam auf den Weg zu bringen. Ein abgestimmtes, kooperatives Handeln der verschiedenen politischen Akteure in Kroatien ist wichtig und erscheint gleichzeitig schwierig sicherzustellen. Gerade in der aktuellen Flüchtlingskrise kommt dem Transitland auf der Balkanroute eine besondere Bedeutung zu.

Diskutieren Sie gemeinsam mit dem langjährigen Auslandmitarbeiter und Kroatien - Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Michael Lange, über die aktuellen politischen Entwicklungen im jüngsten EU-Mitgliedsstaat.

Dr. Michael Lange promovierte 1983 in Wirtschaftswissenschaften; er ist seit 1981 für die Konrad-Adenauer-Stiftung im In- und Ausland tätig; u.a. leitete er die KAS-Auslandsbüros in Südafrika, Israel und Ägypten. Seit Mai 2012 verantwortet Dr. Lange die Projektarbeit der KAS als Auslandsmitarbeiter in Kroatien.

Kostenbeitrag:

28,00 € pro Person für ein 2-Gang Menü (incl. Wasser und Kaffee/Tee).

Wir bitten um Überweisung des Beitrages bis zum 28. Mai 2016 auf unser Konto bei der Commerzbank Bonn (IBAN: DE84380400070106519200).

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Park Hyatt Hamburg
Burgenhagenstr. 8,
20095 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Michael A. Lange (Leiter des KAS-Auslandsbüros Zagreb)
    Kontakt

    Grit Mäder

    Grit Mäder bild

    Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

    kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9
    Dr. Michael A. Lange (KAS) KAS Kroatien