kas-hessen.de

Veranstaltungsberichte

Welche Auswirkungen hat Corona auf Cybersicherheit sowie auf staatliche Cyberaktivitäten?

von Felix Kraft

Bericht vom 15. #HessenKAS Facebook Live-Gespräch am 03. März 2021

Johannes Wiggen, Referent für Cybersicherheit in der Abteilung Internationale Politik und Sicherheit der Hauptabteilung Analyse und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V., informierte im Gespräch mit Marion Sendker über die Relevanz für jeden Einzelnen von uns.

Digitale Sicherheitsrisiken durch die gestiegene Nutzung digitaler Angebote und den Einsatz weniger geschützter, privater IT-Geräte im Home-Office während der Pandemie verdeutlischten die Notwendigkeit adäquater Maßnahmen zum Schutz von IT-Systemen in kritischen Infrastrukturen. Auf der einen Seite profitiere Cyberkriminalität gegenwärtig von der Unsicherheit und dem Informationsbedürfnis der Menschen. Auf der anderen Seite nutzen Staaten vermehrt Cyberspionage, um Informationen über Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus, potentielle Impfungen und Behandlungsmethoden zu erlangen.

Ein weiteres Gesprächsthema war die Betroffenheit eines jeden Einzelnen: Ausmaß, Formen, Gegenmaßnahmen,  Präventionsmöglichkeiten.

 

Das vollständige Gespräch können Sie hier abrufen und sich ansehen.

Ansprechpartner

Felix Kraft

Felix Kraft

Referent Politisches Bildungsforum Hessen

felix.kraft@kas.de +49 611 - 15 75 9814 +49 611 - 15 75 98 19