Veranstaltungsberichte

Erster Runder Tisch zu Reformen im Sicherheitssektor

Förderung von Demokratie und Rechtsstaat in der DR Kongo

Am 12. Februar führte die KAS eine Expertenrunde zu den aktuellen Reformen der kongolesischen Polizei und des Militärs durch. Hochrangige Vertreter der Armee, der Polizei und des Justizwesens diskutierten mit Vertretern der Zivilgesellschaft und verschiedenen Internationalen Organisationen über den Stand der Reformen. Problematisch ist immer noch der Ausbildungsstand der Polizisten und Soldaten. Die Expertenrunde machte dazu Vorschläge, die bei den nächsten KAS Fortbildungen angewendet werden.