Einzeltitel

Kroatiens neue Regierung

von Jadranka Ivancic, Dr. Christian Schmitz

Politischer Hintergrundbericht

Schon kurz nach den Wahlen vom 23.11.2003, bei denen die HDZ mit Dr. Ivo Sanader an der Spitze 66 Sitze im kroatischen Sabor errungen hatte, war eines klar: es würde nicht leicht sein, in dem mit 154 Abgeordnetensitzen ausgestatteten Parlament eine stabile Mehrheit zu erlangen. Schnell wurde der HDZ deutlich , dass ein Zusammengehen mit der umstrittensten und rechtslästigsten Partei Kroatiens, der HSP (Partei des Rechts), vor dem Hintergrund drohender negativer Reaktionen der internationalen Gemeinschaft keine wünschenswerte Option war.