KAS Kroatien und Slowenien

Veranstaltungsberichte

Vergebung und Versöhnung als Fundament des bestehenden Zusammenlebens

von Ivan Matanović

Präsentation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Institut der Franziskaner für Friedenskultur, der Fakultät für Kroatische Studien der Universität Zagreb und der Kroatischen Katholischen Universität am 12. Mai 2021 in Zagreb eine Präsentation und Einführung in die Forschung zur Qualität zwischenmenschlicher und interethnischer Beziehungen, im Rahmen der ein besonderer Schwerpunkt auf das Zusammenleben der Kroaten und der serbischen nationalen Minderheit sowie der Notwendigkeit der Versöhnung nach dem Heimatskrieg gelegt wurde. Die erste Phase der Studie wurde im Jahr 2000 und die Zweite im Jahr 2019 durchgeführt. Somit zeigt die Studie Veränderungen, die 20 Jahre später stattgefunden haben.

Mehr Informationen unter:

 

https://www.hrstud.unizg.hr/_news/41379/Oprost_i_pomirenje_u_Hrvatskoj.pdf?fbclid=IwAR1UKLekqYPFc9fUYWhT3cuNtBV5PRokvn65CuSJoedUAIFtKx3QdUw_RLE

 

https://ika.hkm.hr/novosti/rezultati-istrazivanja-o-oprostu-i-pomirenju-hrvata-i-srba-i-okrugli-stol-o-medunacionalnim-odnosima/?fbclid=IwAR01Tng_zW5QS1w5KaR1xW7r8kqxtkyFGzncNPuqO2VxTHc_mHXChL0wAyw

 

 

 

 

Ansprechpartner

Holger Haibach

Holger Haibach

Leiter des Auslandsbüros Kroatien

holger.haibach@kas.de +385 1 4882-650 +385 1 4882-656