KAS Kroatien

2018

"Frauen in der Politik" der ZHDZ

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 07. bis 09. Dezember auf dem Zagreber Hausberg Sljeme eine weitere Veranstaltung der Reihe: "Frauen in der Politik" für Nachwuchspolitikerinnen der HDZ. Im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten das KAS Vorstandsmitglied Otto Bernhardt und der neue Leiter des KAS-Büros in Zagreb, Holger Haibach mit ausgewählte Professoren kroatischer Universitäten und den Teilnehmerinnen des Wochenendseminars die Bedeutung der christlich-demokratischen Lehre für eine moderne Gesellschaft sowie die Rolle der Medien bei der Berichterstattung von politischen Ereignissen.
KAS Kroatien

2018

"Kroatische Sicherheitstage"

12. Konferenz der kroatischen Sicherheitsmanager
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalte zusammen mit dem kroatischen Verband der Sicherheitsmanager (HUMS) vom 05. bis 07. Dezember in Zagreb eine weitere Konferenz zu Fragen der inneren Sicherheit. In Anwesenheit des kroatischen Innenministers, Dr. Davor Božinović, diskutierten kroatische Sicherheitsexperten mit Unternehmensvertretern über allgemeine sicherheitspolitische Herausforderungen und deren mögliche Auswirkungen auf Unternehmen (Cybersicherheit).
KAS Kroatien

2018

"Reformpotentiale in Kroatien"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 07. Dezember in Tuheljske Toplice gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) eine Konferenz zum Thema: „Reformpotentiale in Kroatien“. Unter Beteiligung des Ministerpräsidenten Andrej Plenković und des KAS-Vorstandsmitglieds, Otto Bernhardt, stellten der kroatische Verwaltungsminister, Lovro Kuščević, der Energie- und Umweltminister, Dr. Tomislav Ćorić und Arbeitsminister, Marko Pavić die bisher erreichten Reformen vor und erörterten künftige reformpolitischen Anstrengungen und Herausforderungen Kroatiens.
KAS Kroatien

2018

6. Wertekongress: "Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft"

Am 06. Dezember 2018 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der HDZ-Stiftung ZHDZ ihren 6. Wertekongress zum Thema: „Christlich-demokratische Werte in Politik und Gesellschaft“. In Anwesenheit des Vorstandsmitglieds der KAS, Otto Bernhardt und zahlreicher Vertreter der Partnerorganisationen der KAS aus Kroatien und Slowenien sowie prominenter Gäste aus Politik und Gesellschaft trugen der stellv. Vorsitzende des Kroatischen Parlaments, Prof. Dr. Željko Reiner, der NSi-Parteivorsitzende, Matej Tonin und der Rektor der Kroatischen Katholischen Universität, Prof. Dr. Željko Tanjić ihre Überlegungen zu diesem Thema vor.
KAS Kroatien

2018

"Förderung des Unternehmertums in Slowenien"

Economic Policy Debate
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte am 27. November 2018 in Ljubljana gemeinsam mit dem NSi-Wirtschaftsklub eine Konferenz zum Thema: "Förderung des Unternehmertums in Slowenien“. Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten slowenische Wirtschaftsexperten und Unternehmensvertreter mit dem NSi-Parteivorsitzenden, Matej Tonin, über die Wettbewerbsfähigkeit der slowenischen Wirtschaft im europäischen Binnenmarkt sowie über die Rolle des Unternehmertums in Slowenien.
KAS Kroatien

2018

"Sicherheitsherausforderungen für Europa“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem „Zentrum für Sicherheitskooperation“ (RACVIAC) vom 22. bis 23. November in Zagreb die 6. Regionaltagung zu den aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen in Südosteuropa. Im Beisein des Beraters für nationale Sicherheit der kroatischen Staatspräsidentin, Vlado Galić, des Staatsekretärs im Verteidigungsministerium Zdravko Jakop und des deutschen Generals a.D., R. Meyer zum Felde diskutierten kroatische Sicherheitsexperten mit Kollegen aus Europa und der Region über Konzepte zur Lösung aktueller Sicherheitsrisiken.
KAS Kroatien

2018

"Wirtschaftslage und Reformprozesse in Kroatien und der Region"

Economic Policy Debate
Im Rahmen unserer EPD-Debattenreihe zu den wirtschaftlichen Herausforderungen Kroatiens veranstaltete die KAS gemeinsam mit der "Zagreber Initiative" am 20. November in Zagreb unter Beteiligung des kroatischen Assistenzministers im Wirtschaftsministerium, Zvonimir Novak und des Vorstandsmitglieds der KAS und Vize-Präsidenten für Regierungskontakte von Magna Europe, Dieter Althaus ein Rundtischgespräch zum Thema: „Reformprozesse in Kroatien und der Region“, in dem Strategien zur Stärkung des Wirtschaftswachstum durch Investitionen erörtert wurden.
KAS Kroatien

2018

"Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft in Kroatien und der EU"

von Juro Avgustinović

Die KAS veranstaltete zusammen mit dem „Zentrum zum Kulturwiederaufbau“ und der „Zagreber Initiative“ am 19. November in Zagreb eine Konferenz zum Thema: „Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft in Kroatien“. Unter Beteiligung des kroatischen Wirtschaftsanalytikers, Dr. Andrej Grubšić und des Vorstandsmitglieds der KAS und Vize-Präsidenten für Regierungskontakte von Magna Europe, Dieter Althaus debattierten kroatische Wirtschaftsexperten über Perspektiven der Marktentwicklung in Kroatien als auch über Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft in Europa.
KAS Kroatien

2018

"Aufarbeitung der totalitären Vergangenheit in Slowenien"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit dem SDS-Bildungsinstitut (IJP) am 14. November 2018 in Ljubljana aus Anlass des 20. Jahrestages der Veröffentlichung der Monographie „The Dark Side oft the Moon: A Brief History of Totalitarianism in Slovenia 1945-1990“ in Ljubljana eine Festveranstaltung, bei der der SDS-Parteivorsitzende Janez Janša mit in-und ausländischen Historikern und Wissenschaftlern über die Vergangenheitsbewältigung in Mittel- und Osteuropa sowie über die Erfahrungen aus Slowenien mit der Aufarbeitung der Folgen totalitären Regime debattierte.
KAS Kroatien

2018

"Energiepolitische Herausforderungen Kroatiens und der EU"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalte zusammen mit der Politikwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zagreb am 12. November 2018 in Zagreb eine Konferenz über die energiepolitischen Herausforderungen Kroatiens und der EU. Unter Beteiligung des kroatischen Assistenzministers im Energie- und Umweltministeriums, Domagoj Validžić und des deutschen Staatssekretärs a. D., Prof. Dr. Friedbert Pflüger und weiteren Wirtschaftsvertretern erörterte man Perspektiven der Energiepolitik in Kroatien und der EU.