Über uns

KAS Malaysia Team
KAS Malaysia Team

Willkommen bei MY KAS – Der Konrad-Adenauer-Stiftung in Malaysia

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) ist ein deutscher gemeinnütziger, nicht-staatlicher und unabhängiger Think Tank mit Büros in über 120 Ländern weltweit. Freiheit, Solidarität und Rechtsstaatlichkeit sind die Leitprinzipien unserer Arbeit.

In Malaysia arbeitet die KAS mit einer Reihe exzellenter Partner in den Bereichen wirtschaftliche Entwicklung, Nachhaltigkeit, Inklusion von Frauen und Jugendlichen sowie Sicherheit zusammen und wir bemühen uns um einen verstärkten regionalen und internationalen Austausch, um Experten und Entscheidungsträger weltweit zu vernetzen und Brücken zu bauen. Die KAS spielt seit über vier Jahrzehnten eine aktive Rolle in Malaysia. 

Zu unseren Programmschwerpunkten in Malaysia gehören die folgenden Themenbereiche:

  • soziale und wirtschaftliche Transformation
  • nachhaltige Entwicklung
  • Inklusion von Frauen und Jugendlichen
  • Zivilgesellschaft und Parlament
  • Bilaterale und internationale Beziehungen
  • Sicherheit und Konfliktprävention
  • Klimawandel und Energiesicherheit

 

Bei der Umsetzung ihrer Projekte und Programme arbeitet die KAS partnerschaftlich mit malaysischen Partnerorganisationen wie Think Tanks, Bildungseinrichtungen, Regierungsstellen und Nichtregierungsorganisationen zusammen.

Alle unsere Aktivitäten werden ausschließlich vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert. Damit ist unsere Arbeit ein wichtiger Teil der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Malaysia.

 

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Deutschland und der Welt

In Deutschland und im Ausland fördern unsere Programme Freiheit, Solidarität und Rechtsstaatlichkeit. Als politische Stiftung ist die KAS ideologisch eng mit der CDU Deutschlands verbunden. Konrad Adenauer (1876-1967), ihr Gründer, war der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und sein Name steht für den demokratischen Wiederaufbau Deutschlands, die konsequente Ausrichtung der Außenpolitik an der transatlantischen Wertegemeinschaft, die Vision eines geeinten Europas und die Orientierung an der sozialen Marktwirtschaft. Sein geistiges Erbe ist uns weiterhin Aufgabe und Verpflichtung zugleich.

Mit unserer europäischen und internationalen Zusammenarbeit tragen wir dazu bei, dass Deutschland seiner wachsenden Verantwortung in der Welt gerecht werden kann. Wir setzen uns für die Förderung demokratischer Werte, der Rechtsstaatlichkeit und einer nachhaltigen, inklusiven und sozialen Marktwirtschaft ein. Um Frieden und Freiheit zu fördern, unterstützen wir den kontinuierlichen Dialog auf nationaler und internationaler Ebene sowie den Austausch zwischen allen Kulturen.

Der Mensch in seiner unverwechselbaren Würde und mit seinen Rechten und Pflichten steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir lassen uns von der Überzeugung leiten, dass der Mensch der Ausgangspunkt für das Bemühen ist, soziale Gerechtigkeit und demokratische Freiheit zu verwirklichen und gleichzeitig nachhaltiges Wirtschaften zu fördern. Indem wir Menschen zusammenbringen, die ihre Verantwortung in der Gesellschaft wahrnehmen, entwickeln wir mit unserer partnerschaftlichen Arbeit aktive Netzwerke in allen Bereichen und in der Gesellschaft als Ganzes. Wir wollen den Globalisierungsprozess sozial gerechter, ökologisch nachhaltiger und wirtschaftlich effizienter gestalten. Gemeinsam mit unseren Partnern leisten wir einen Beitrag zur Schaffung einer internationalen Ordnung, die es jedem Land ermöglicht, sich in Freiheit und in eigener Verantwortung zu entwickeln.