Lesung

"Verlorene Generation" - Lesung anlässlich des 75. Jahrestages der nationalsozialistischen Bücherverbrennung (10. Mai)

Lesung

Details

Zu den "verbrannten", verbotenen und vertriebenen Autoren in der NS-Zeit gehörten nicht nur so bekannte Namen wie Thomas und Heinrich Mann, Kurt Tucholsky und Arthur Schnitzler, sondern auch heute weitgehend vergessene Persönlichkeiten. Zu ihrer Zeit waren sie gerühmt und geachtet, hatten ein großes Publikum und erhielten Preise und Annerkennungen. Das äußere wie innere Exil machte sie häufig mundtot. Es sind gebrochene Biographien und geknickte Karrieren. Zugleich sind diese Autoren wichtige Zeitzeugen und Repräsentanten des "anderen", integren Deutschland. Nach dem Krieg war den meisten ein Wiederanknüpfen an den einstigen Erfolg versagt. Sie galten oft als Verräter und Nestbeschmutzer, den Jungen um die "Gruppe 47" waren sie lästige Konkurrenten.

Ihre Werke sind erstaunlich aktuell geblieben und ihre Lebensläufe sind abenteuerlich. Es gilt, diese "verlorene" Generation und ihr Erbe wiederzuentdecken, sie vor dem Vergessen zu bewahren.

Armin Strohmeyr erzählt die Lebensgeschichten von 30 Autorinnen und Autoren in packender und anschaulicher Weise und lässt sie in Briefen und Autobiographien selbst zu Wort kommen. Dazu gehören u. a. Ferdinand Hardekopf, Adrienne Thomas, Franz Blei, Hans Sahl, René Schickele, Mechtilde Lichnowsky, Leonhard Frank, Ernst Wiechert und Gina Kaus. Im Zentrum eines jeden der 30 Kapitel steht ein Hauptwerk oder die Grundidee eines Lebenswerks.

Armin Strohmeyr: Der promovierte Germanist ist Autor vielbeachteter Biographien über Klaus und Erika Mann, Annette Kolb und George Sand sowie Herausgeber der Werke Oskar Schürers und Hedwig Lachmanns. Zudem verfasste er zahlreiche Hörbücher für den Hörfunk.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Kulturabend ein. Der Eintritt beläuft sich auf 6,- Euro / ermässigt 4,- Euro.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Künstlerhof Schreyahn (29462 Schreyahn)

Referenten

  • Dr. Armin Strohmeyr
    • Autor und Herausgeber
      Kontakt

      Christian Schleicher

      Christian Schleicher bild

      Stellvertretender Leiter Politische Bildungsforen und Leiter Politische Bildungsforen Nord

      Christian.Schleicher@kas.de +49 30 26996-3230 +49 30 26996-53230
      _Verlorene Generation_ - Lesung anlässlich des 75. Jahrestages der nationalsozialistischen Bücherverbrennung (10