Vortrag

Die Soziale Marktwirtschaft- Ein Modell mit Zukunft?

Vortrag/Empfang

Details

Unsere Welt steht vor großen Herausforderungen: Sie wird zunehmend vernetzter. Es geht dabei nicht nur um ein wirtschaftliches und politisches, sondern auch um ein gesellschaftliches Phänomen. Für die politische Bildungsarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung ist es eine wichtige Aufgabe, Zusammenhänge und Wirkungen, Chancen und Entwicklungen der Globalisierung zu erklären und zu vermitteln. Die aktuelle Finanzkrise macht es wieder einmal und mit Nachdruck erforderlich, sich mit der Sozialen Marktwirtschaft eingehender zu befassen. Ist die Soziale Marktwirtschaft, die im letzten Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feierte, ein Modell mit Zukunft? Hat sie sich als Ordnungsmodell bewährt? Welche Erkenntnisse lassen sich aus der Finanzkrise für das Funktionieren der Sozialen Marktwirtschaft gewinnen? Diese Fragen stellen sich nicht nur die Deutschen, auch die Europäer und die internationale Weltgemeinschaft. Genauso ist die Landespolitik in Niedersachsen gefordert, die richtigen Antworten auf die aufgeworfenen Fragen zu finden.Wir wollen mit Ihnen als Partnern, Freunden, Förderern und Gästen in Niedersachsen einen Ausblick auf die kommenden Jahre wagen.

Bei dieser Gelegenheit wollen wir Ihnen den neuen Leiter des Bildungswerkes in Hannover vorstellen und seinen Vorgänger verabschieden. Nach den Vorträgen laden wir Sie zu einem Abendempfang mit einem kleinen Imbiss ein.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hannover

Referenten

  • Prof. Dr. Bernhard Vogel
    • Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
  • David McAllister MdL
    • Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag
  • Dr. Melanie Piepenschneider
    • Leiterin Hauptabteilung Politische Bildung

Publikation

„Manchmal muss man bittere Medizin schlucken.“: Vogel hält die aktuellen staatlichen Eingriffe in die Wirtschaft angesichts der Ausmaße der Krise für gerechtfertigt
Jetzt lesen
Kontakt

Jörg Jäger