Studien- und Informationsprogramm

Geschichte wirkt aktivierend!

Herbstwanderung zum Thema „Deutsche Teilung bis 1989“ im Eichsfeld und Nationalpark Harz

Zum Themenbereich Deutsche Teilung bieten wir Ihnen eine Studienfahrt an, welche auch die Spuren der Teilung in der Natur einschließt und von uns erwandert wird. Bitte bringen Sie eine solide körperliche Konstitution mit, da bis zu 25 Km Wanderstrecke und einige Höhenmeter eingeplant sind.

Details

Der Brocken bei Sonnenaufgang KAS 2021
Brocken im Sonnenaufgang

Schnellanmeldung

 

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen innerdeutschen Grenzübergangs Duderstadt-Worbis und direkt am heutigen Grünen Band. Die Ausstellungen verteilen sich über verschiedene historische Gebäude sowie die Außenanlagen am ehemaligen Todesstreifen.

Der Brocken ist mit 1141,2 m Höhe der höchste Berg im Mittelgebirge Harz, in Sachsen-Anhalt und in ganz Norddeutschland. Er befindet sich auf der Fläche der Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.Zum Gipfel fährt seit 1899, mit Unterbrechung infolge der Deutschen Teilung, die schmalspurige Brockenbahn. Die seit den 1930er Jahren vorhandenen Sendeanlagen auf dem Brocken haben aufgrund der exponierten Lage im Hochharz eine große technische Reichweite und waren im Kalten Krieg von großer Bedeutung.  Das Brockenhaus als moderne Informationseinrichtung des Nationalparks Harz befindet sich in der umgebauten „Stasi-Moschee“ einer ehemaligen Abhöreinrichtung des Ministeriums für Staatssicherheit.

 

Programm

18. Oktober

bis 08.00 Uhr

Anreise, Akkreditierung gem. Corona-Hygienekonzept

Treffpunkt:

Hannover Zentraler Omnisbusbahnhof (ZOB)

 

08.00 Uhr

Abfahrt zum Veranstaltungsort

 

10.00 Uhr – 10.15 Uhr

Ankunft Grenzlandmuseum, Eröffnung, Organisatorisches und Thematische Einführung

Christoph Bors

Landesbeauftragter für Niedersachsen

 

10.15 Uhr – 12.15 Uhr

Führung durch das Museum

Grenzlandmuseum Eichsfeld

 

12.30 Uhr – 13.30 Uhr

Mittagessen

Restaurant Hahletal

 

13.30 Uhr – 16.30 Uhr

Das Grüne Band als Symbol des friedlichen Zusammenwachsens in Deutschland und Europa nach Mauerfall und Wiedervereinigung

Wanderung mit Vortrag

 

ab 16.30 Uhr

Hoteltransfer und Check-In

N.N.

 

anschl.

Zeit zur freien Verfügung

 

19.00 Uhr

Abendessen

Hotel

19. Oktober

bis 08.30 Uhr

Frühstück

Hotel

 

08.30 Uhr – 09.00 Uhr

Busfahrt nach Torfhaus

TorfHaus Besucherzentrum

Parkplatz

Torfhaus 8

38667 Altenau

 

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Brockenwanderung (ca. 7,5 Km)

Inkl. Führung

 

12.00 Uhr – 13.00 Uhr

Kleiner Mittagsimbiss

Brockenbahnhof

 

13.00 Uhr – 14.00 Uhr

Historischer Vortrag Brocken-DDR-Grenze

Referent

 

14.00 Uhr – 16.30 Uhr

Abstieg

Tagungsleitung

 

16.30 Uhr – 18.30 Uhr

Rückfahrt

Hannover (ZOB)

 

Programmänderungen vorbehalten

Organisation

Tagungsleitung:

Christoph Bors

 

Tagungsbeitrag:

85,- Euro inkl. Vollpension und Hotelübernachtung

 

Anmeldung:

Bitte online über diesen Link bis zum 30. September anmelden:

Anmeldung

 

Organisation:

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Leinstraße 8

30159 Hannover

Tel.: +49 (0) 511 4008098-0

Fax:  +49 (0) 511 4008098-9

E-Mail: kas-niedersachsen@kas.de

Web: www.kas.de/niedersachsen

 

Corona-Prävention:

Die Veranstaltung wird unter strenger Beachtung aktuell geltender Hygiene-Auflagen des Landes Niedersachsen und dem Robert-Koch-Institut geplant und durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung ist immer die Befolgung der aktuellen Corona-Regeln im Sinne der Niedersächsischen Landesregierung.

Die aktuellen Hygieneaushänge am Veranstaltungsort sind zu beachten.

KAS-Hygienekonzept:

https://www.kas.de/de/web/niedersachsen/publikationen/einzeltitel/-/content/corona-virus-aktuelle-informationen-zu-kas-veranstaltungen-im-pbf-niedersachsen

 

Weitere Hinweise:

www.rki.de

 

Organisatorische Hinweise:

Wir empfehlen Wanderausstattung, wetterfeste Kleidung

und Getränkemitnahme für die Wanderanteile

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Grenzlandmuseum Eichsfeld, Grünes Band, Nationalpark Harz

Kontakt

Christoph Bors

Christoph Bors bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen

christoph.bors@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
Kontakt

Manuela Herbig

Manuela Herbig bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Manuela.Herbig@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9