Studien- und Informationsprogramm

CALL FOR PAPERS: Die Zukunft der internationalen Organisationen

Für Forschende und Lehrende zum Thema: „Die Zukunft der internationalen Organisationen – Herausforderungen und Verantwortlichkeiten des Multilateralismus in der Post-Pandemie-Zeit“

Gemeinschaftsprojekt des Jean Monnet-Lehrstuhls der Universidad Externado de Colombia, des Instituts für internationale Handelspolitik der Universidad Católica de Uruguay, des Regionalprogramms Allianzen für Demokratie und Entwicklung mit Lateinamerika (KAS ADELA) sowie Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika (KAS PARTIDOS) der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Details

Las Organizaciones internacionales que influyen en el Comercio Internacional

Seit fünfzehn Jahren veranstaltet der Jean-Monnet-Lehrstuhl an der Universidad Externado de Colombia zusätzlich zu den regulären Angeboten für Studenten und Doktoranden jährlich eine internationales Fachtagung, an dem in- und ausländische Forscher, Experten für Völkerrecht, internationale Beziehungen und/oder europäische und lateinamerikanische Integration teilnehmen und ihre wirtschaftlichen, rechtlichen, politischen, historischen und interdisziplinären Ansätze vorstellen, die in einem Band der Reihe „IUS COGENS: International Law and Integration“ veröffentlicht werden.


Diese Fachtagungen tragen dazu bei, unser Verständnis für die verschiedenen offenen Debatten in diesen Fragen zu entwickeln und die Fachliteratur zu bereichern. Aus diesem Anlass begrüßen wir alle Beiträge, die sich mit dem Thema: "Die Zukunft der internationalen Organisationen - Herausforderungen und Verantwortlichkeiten des Multilateralismus in der Post-Pandemie" auseinandersetzen.
In diesem Jahr werden wir Synergien nutzen die Zusammenarbeit des Jean Monnet-Lehrstuhls der Universidad Externado de Colombia mit dem Institut für internationale Handelspolitik der Universidad Católica de Uruguay, dem Regionalprogramms Allianzen für Demokratie und Entwicklung mit Lateinamerika (KAS ADELA) sowie Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika (KAS PARTIDOS) der Konrad-Adenauer-Stiftung. 
Die XVI. Internationale Fachtagung unseres Lehrstuhls am 3. November in Bogota (Kolumbien) und 17. November 2021 in Montevideo (Uruguay) stattfinden. 


Alle, die an einer Teilnahme interessiert sind, melden sich bis spätestens 15. März per E-Mail an jeanmonnet@uexternado.edu.co mit einer Zusammenfassung des Papers sowie einer Kurzbeschreibung des akademischen Werdegangs (max. 250 bzw. 100 Wörter). 
Die Papers müssen bis 18. Mai 2021 unter Einhaltung der hier zu findenden Publikationsregeln eingereicht werden. Diese werden einem externen Gutachterverfahren unterzogen, der die Ergebnisse am 30. Juli offiziell verkünden wird. 


Die neunte Ausgabe des Sammelbandes „IUS COGENS: International Law and Integration“ wird im Rahmen der beiden Veranstaltungen der Fachtagungen offiziell vorgestellt. An den beiden Veranstaltungen können Akademiker als Referenten teilnehmen, die ihre Arbeiten zum angegebenen Termin einreichen und von den akademischen Fachkollegen positiv bewertet werden. 
Die Reise- und Unterhaltskosten sind von den Referenten zu tragen.


Die offizielle Ausschreibung ist hier verfügbar.

Zum Kalender hinzufügen