Workshop
Ausgebucht

Nationaler Workshop des malischen Jugendnetzwerkes der G5-Sahel-Staaten

Themen: Extremismus und Radikalisierung

Das Jugend-Netzwerk der G5-Sahel-Staaten hat sich parallel zur G5-Initiative der fünf Gründerstaaten zusammengeschlossen, um gemeinsam die Themen Sicherheit, Migration, Extremismus/Radikalisierung und Entwicklung anzugehen.

Details

Unter dem Motto "Gemeinsam geht's" wollen die aus allen Teilen Malis zusammen gekommenen Jugendlichen dieses dynamischen Netzwerkes die Top-Themen Extremismus und Radikalisierung in Mali und den G5-Sahel-Staaten vertiefen. Durch die Formulierung eines Aktionsplanes soll die Bearbeitung dieser beiden wichtigen Themenkomplexe in strategische Bahnen gelenkt werden. Das malische Netzwerk ist Teil des G5-Sahel-weiten Jugend-Netzwerkes. Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt dieses Engagement der malischen Jugend. Es trägt zur Festigung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nicht nur in Mali, sondern durch den regionalen Austausch auch in den angrenzenden Ländern bei, die durch radikale Islamisten von Extremismus und Radikalisierung betroffen sind.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bamako

Kontakt

Christina Wagner

Gruppenfoto

Bereitgestellt von

Regionalprogramm Sahel