Publikationen

Senegal: Menschenrechte und Demokratieförderung

Das Land vor den Wahlen

Seit zwei Jahren liegt ein Hauptaugenmerk der KAS-Arbeit auf der Region Casamance, wo seit 25 Jahren ein Konflikt schwelt. Die KAS hat sich mit ihren Schulungen der Gouverneure, des Verteidigungs- und des Innenministeriums vor Ort zum Ziel gesetzt, aktiv an der Friedensförderung in der Casamance beizutragen. Ein Bericht über die Arbeit der KAS im Senegal.

Lokale Finanzen: Ressourcenmobilisierung in den Gebietskörperschaften

Handbuch für Ausbilder in Dezentralisierung und lokaler Entwicklung

Dieses Handbuch in der Reihe Handbuch für den Ausbilder in Dezentralisierung und lokaler Entwicklung erläutert im Detail alle Möglichkeiten der Ressourcenmobilisierung von Gebietskörperschaften, um harmonische und gezielte Entwicklungsprozesse auf lokaler Ebene zu fördern.

Illegale Emigration - ein tödliches Abenteuer

Afrique Citoyenne N° 13

Die von KAS und ASECOD herausgegebene Comicserie zur politischen Bildung hat ihre neue Nummer dem Thema Illegale Emigration gewidmet. Dieses Phänomen hat in Senegal ungeahnte Ausmaße erreicht und bislang hunderte Todesopfer gefordert - die meisten ertrinken auf der Überfahrt zwischen Afrika und Spanien. Afrique Citoyenne zeigt nicht nur die Gefahren und ökonomischen Konsequenzen auf, sie gibt auch konkrete Tipps und Vorschläge, damit junge Leute in Senegal ihre Zukunft sehen und planen lernen.

Bürgerkontrolle über öffentliche Handlungen

Handbuch für den Ausbilder in Dezentralisierung und lokaler Entwicklung

Die Serie "Ausbildungshandbuch für Ausbilder in lokaler Entwicklung" wird mit einem neuen Thema neu lanciert: Hier geht es um die Bürgerkontrolle über öffentliche Handlungen. Die Vereine und Verbände der Zivilgesellschaft und des Privatsektors sollen effizienter und intensiver in die öffentlichen Entscheidungsprozesse eingebunden werden, um eine gute Gouvernance auf lokaler Ebene zu gewährleisten.

Pressespiegel

Parlamentarismus-Symposium Juli 2006

Meine Kraft liegt im Frieden

Neue Afrique Citoyenne

Die neue Ausgabe der Comicserie Afrique Citoyenne ist ein Beitrag von KAS und ASECOD zur Friedenserziehung. Das Scenario wurde von MALAO geschrieben, die Bilder stammen wieder vom bekannten Zeichner KABS.

Pressespiegel "Medien und traditionelle Werte"

Pressespiegel "Die Rolle der Medien im Konfliktmanagement"

"Die Vereinigten Staaten Afrikas in Aussicht"

Afrique Citoyenne N° 11

Die neue Ausgabe des pädagogischen Comics Afrique Citoyenne trägt den Titel "Die Vereinigen Staaten Afrikas in Aussicht". Die Publikation, eine Koproduktion mit ASECOD, wird in allen Mittel- und Oberschulen sowie an die großen Jugendclubs und -organistaionen des Landes verteit. Die Geschichte und das Konzept des Panafrikanismus bis hin zum NEPAD werden ebenso vorgestellt wie einige große Persönlichkeiten, die sich für seine Umsetzung eingesetzt haben.

Pressespiegel über den Comic Kulturelle Identität

Presseartikel über den neuen Comic der Serie Afrique Citoyenne