Workshop

Demokratie erleben - Entscheidung im Stadtrat

Ein Planspiel

Ein Planspiel für Schüler.

Details

Die Bedeutung der Kommunalpolitik wird oft unterschätzt. Doch gerade im Gemeinderat haben auch junge Bürgerinnen und Bürger breite Gestaltungsmöglichkeiten. Wie funktioniert die Politik in der Kommune? Wie kann ich mich engagieren und warum gilt Kommunalpolitik als die „Schule der Demokratie“?

Im Rahmen eines Szenarios in einer fiktiven Gemeinde mit vorgegebenen Rollenprofilen erarbeiten die Schülerinnen und Schüler Lösungen für verschiedene kommunalpolitische Probleme. Es werden Bürgermeister und Stadträte gewählt sowie Abstimmungen im Gemeinderat und Pressearbeit simuliert.

Spielerisch wird der Prozess der demokratischen Entscheidungen mit seinen Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt und die Grundlagen der Gewaltenteilung, die Strukturen und Aufgaben der kommunalen Verwaltung sowie Organisation und den Ablauf einer Ratssitzung vermittelt.

Zeitplan

08:00 UhrBegrüßung und Einführung, Vergabe der Rollen, Wahl, Geschäftsordnung

08:30 UhrEinarbeiten, Positionen festlegen, Anträge formulieren

09:00 UhrErste Ratssitzung gemäß Tagesordnung (Stellen von Anträgen,

Präsentation der Positionen, Diskussion, Vertagen)

10:00 UhrStrategien erarbeiten; erste Kontakte und strategische

Vereinbarungen; Änderungsanträge formulieren

11:00 UhrZweite Ratssitzung gemäß Tagesordnung (Fragestunde,

Durchführen einer Wahl, Stellen von Anträgen, Diskussion und

Aussprache, Abstimmungen)

12:00 UhrAuswertung

12.30 Uhr Ende des Planspiels

Robert Hein

Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung.

Bei Interesse an einem Planspiel an Ihrer Schule kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Gymnasium Achern | 77855 Achern

Referenten

  • Robert Hein

    Publikation

    Planspiel zur Kommunalpolitik am Gymnasium Achern: Politik im Gemeinderat
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Thomas Wolf

    Thomas Wolf bild

    Leiter Regionalbüro Südbaden des Politisches Bildungsforums Baden-Württemberg

    Thomas.Wolf@kas.de +49 761 1564807-2 +49 761 1564807-9
    Kontakt

    Carmen Rams

    Bereitgestellt von

    Regionalbüro Südbaden