Veranstaltungsberichte

"Markt der Möglichkeiten"

Erstsemestertag an der Uni Freiburg

Gemeinsamer Infostand von Begabtenförderung und Bildungswerk Freiburg der KAS.

Süßigkeiten, Kugelschreiber und jede Menge Informationsmaterial für Erstsemster: Das war der „Markt der Möglichkeiten“ der Universität Freiburg.

Viele der rund 3000 Erstsemester nutzen mit ihren Eltern auch dieses Jahr wieder die Chance, sich über die Angebote der Universität zu informieren. Erstmals präsentierten sich zentrale Einrichtungen der Universität und zahlreiche Hochschulgruppen in zwei großen Zelten auf dem dem Platz der Alten Synagoge. Auch die Konrad-Adenauer-Stiftung war mit einem Informationstand vertreten um über Stipendien und ihre Arbeit im In- und Ausland zu informieren. Stipendiaten der Stiftung berieten Studienanfänger über die Begabtenförderungsprogramme der KAS. Das Freiburger Bildungswerk der KAS stellte sein Veranstaltungsprogramm für Südbaden vor und machte auf die zahlreichen Publikationen der Stiftung aufmerksam.

Miriam Engelhard