Veranstaltungsberichte

Globalisierung - Was geht uns das an?

Seminar für Schülerinnen und Schüler

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Freiburg trafen sich Schüler der Hans-Thoma-Schule Titisee-Neustadt in Staufen zu einem Workshop zum Thema "Globalisierung - Was geht uns das an?". Auf dem Programm standen ein Planspiel, ein Film sowie ein Tag interaktiven Arbeitens unter Anleitung von Dr. Arndt Michael von der Uni Freiburg.

Das Planspiel führte spielerisch in den Themenkomplex Welthandel ein. Die Schüler, die mit Begeisterung bei der Sache waren, wurden in 6 Gruppen eingeteilt und versuchten mit Hilfe unterschiedlicher Materialien, auf dem Weltmarkt Gewinne zu erwirtschaften. Anhand dieser Erfahrung aus erster Hand wurden im Anschluss offene Begriffe geklärt und Zusammenhänge offengelegt.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen der Anwendung des erworbenen Wissens. Nach einem einführenden Vortrag von Herrn Michael, der am Beispiel Indiens Herausforderungen und Chancen der Globalisierung schilderte, wurden in Arbeitgruppen fünf lebensnahe Aspekte der Globalisierung erarbeitet. Anhand der Beispiele Sport, Kommunikation, Esskultur, Textilienproduktion sowie der Autoindustrie waren die Schüler aufgefordert, Fragen zu beantworten und abschließend ihre Ergebnisse zu präsentieren.

Die Präsentationen der SchülerInnen waren hervorragend und setzten einen guten Schlussakzent, bei dem die Motivation und das Interesse der Teilnehmer nochmals unterstrichen wurden.