Veranstaltungsberichte

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Politik und Ehrenamt

Vom 18.-19 Februar 2011 fand ein Workshop „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Politik und Ehrenamt“ statt.Ziel war es, den Teilnehmern das notwendige Grundlagenwissen zu vermitteln und so Orientierung im Arbeitsbereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu geben.

Die Teilnehmer vertraten eine Vielzahl an gesellschaftlichen Bereichen: Verschiedene Parteiorganisationen über Sport-, Migranten- und ein interkultureller Männerverein zeugen von dem breiten Spektrum an ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Der Referent stellte das kleine Einmaleins der Pressearbeit vor: Die Verankerung der Pressefreiheit im Grundgesetz kam dabei ebenso zur Sprache wie die verschiedenen journalistischen Darstellungsformen in den klassischen Printmedien. Auch die Vor- und Nachteile neuerer Medienformen wie beispielsweise soziale Netzwerke (Twitter, Facebook, etc.) wurden besprochen. Viel Zeit wurde für das Erklären von Presseinformation, -bericht und -mitteilung verwendet. Die Teilnehmer verfassten selbständig einen Pressebericht und stellten diesen vor.