Event

Bürgerdialog im Rahmen des internationalen Tages der Demokratie 2021

Infostand

Details

Tag der Demokratie
Tag der Demokratie

2007 wurde der 15. September von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Internationalen Tag der Demokratie erklärt. Das Ziel des Tages sind die Förderung und Verteidigung der Grundsätze der Demokratie.

Fast drei Jahrzehnte nach dem Untergang der DDR und der Wiedererlangung der Deutschen Einheit sind das Leben in einer Demokratie und die damit verbundenen Rechte und Freiheiten wie der Schutz der Menschenwürde, die Meinungs-, Versammlungs-, Religions- und Pressefreiheit oder auch das Wahlrecht für uns selbstverständlich geworden.

Doch eine Demokratie ist nicht selbstverständlich! So musste Deutschland im letzten Jahrhundert zwei Diktaturen überstehen - die Aufarbeitung dieser Vergangenheit dauert bis heute an. Und beim Blick über die Grenzen zeigt es sich, dass es noch viele Diktaturen auf der Welt gibt, in denen die Bürger unterdrückt werden und die zum Teil gegenüber anderen Staaten aggressiv auftreten. Doch damit Demokratie lebendig bleibt, brauchen wir Demokratinnen und Demokraten sowie ein aktives Ehrenamt.

Dass das ehrenamtliches Engagement unverzichtbar für den Zusammenhalt in unserer Demokratie ist hat auch noch einmal mehr die Corona-Pandemie gezeigt. Mit viel Kreativität, Mut und Entschlossenheit entstanden neue Initiativen und Ideen, die es gilt nicht nur mit Worten zu würdigen, sondern auch mit Taten zu unterstützen. 

Die Konrad-Adenauer-Stiftung möchte insbesondere am Tag der Demokratie 2021 hierfür eindringlich werben und ein Partner sein! Herzlich laden wir Sie an unseren Info-Stand am Tag der Demokratie am 15. September 2021, 8-14 Uhr auf den Erfurter Anger ein mit uns ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Projekte in 2022 anzustoßen.

Maja Eib beim Tag der Demokratie 2018 KAS
Maja Eib beim Tag der Demokratie 2018

Programm

8.30 – 13.45 Uhr: Bürgergespräch „Demokratie braucht Demokraten und das Ehrenamt ...“

„Demokratie braucht Ehrenamt! Ehrenamt heißt Kreativität, Mut und Entschlossenheit für neue Initiativen. Das gilt es zu würdigen und zu unterstützen.“ 

Maja Eib, Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung für Thüringen

 

Tillmann Bauer, KAS Referent

Johannes Grote, KAS Stipendiat

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Erfurt, Anger
Anger,
99084 Erfurt

Anfahrt

Kontakt

Maja Eib

Maja Eib bild

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

Maja.Eib@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11