Online-Seminar

“Das habe ich mir anders vorgestellt: Wie helfe ich Flüchtlingen in den eigenen vier Wänden?“

Webinar

Details

Ukraine pixabay
Ukraine

Viele Deutsche nehmen in diesen Tagen Flüchtlinge aus der Ukraine bei sich zuhause auf. Nach den ersten Wochen des Engagements folgt oftmals eine Phase der Ernüchterung und Hilflosigkeit.

 

In diesem Online-Seminar werden wir die aktuelle Situation der Teilnehmer beleuchten und nachspüren, was traumatisierte Flüchtlinge brauchen. Und wir werden herausarbeiten, was WIR benötigen, wo UNSERE Grenzen sind und wie wir gemeinsam durch diese Belastungen finden. Es wird um Trauma und Traumapädagogik, um WERTE und Kulturen gehen, um Fürsorge und Selbstfürsorge.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich diese Zeit des Austauschs zu nehmen und zu gönnen.

Programm

16.00 Uhr: Begrüßung

Begrüßung

Maja Eib

Landesbeauftragte Konrad-Adenauer-Stiftung für den Freistaat Thüringen

 

Grußwort

Dorothea Storch

Bürgermeisterin Stadt Dornburg-Camburg

16.10 - 18.00 Uhr: Vortrag und Gespräch

Andrea Hendrich Andrea Hendrich

„Habe Geduld mit allen Dingen. Aber zuallererst mit dir selbst.“ Franz von Sales

Andrea Hendrich

Diplompädagogin und Familientherapeutin

Autorin mehrerer Fachbücher, u.a. zum Thema Flucht und Trauma

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online via Zoom

Referenten

  • Dorothea Storch
    • Andrea Hendrich
      Kontakt

      Maja Eib

      Maja Eib bild

      Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

      maja.eib@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11