Veranstaltungsberichte

Fit fürs Mandat

Kommunalpolitik von und für Frauen

Seminar

Die zweitägige Veranstaltung im Mühlhäuser Mirage-Hotel wurde von zehn Tagungsteilnehmern interessiert verfolgt.

Die Einführung in die Grundstrukturen der Thüringer Kommunalordnung war hoch komplex und für die Teilnehmer von großem Interesse. Zahlreiche Rückfragen zu bürgerschaftlichen Mitwirkungsmöglichkeiten belegten das große Feedback. Und da die Referentin dieses Thema aus dem sehr gut beherrschte, zog sich der abendliche Schwerpunkt: „Wie lese und bewerte ich den Haushaltsplan einer Gemeinde“ über 90 Minuten über den Plan hinaus.

Fragen aus dem Publikum belegten aber das große Interesse am Thema, dem in künftigen Seminaren ein größerer Zeitrahmen eingerechnet werden könnte. Die Referentin Claudia Luckhardt ließ allerdings keine Frage beispielsweise zu den Organen der Gemeinden oder Rechte und Pflichten der Ratsmitglieder offen und reichte auch umfangreiches Informationsmaterial aus.

Am zweiten Tag überzeugte die Referentin Lioba Kaufung, die überaus souverän das Thema „Persönliches Auftreten im politischen Alltag“ präsentierte. Die Referentin für Frauenfragen und Pädagogin schuf spezielle Situationen , auf die die Teilnehmerinnen reagieren sollten. Die lebhafte und offene Diskussion zu den Fragen: „Was kann ich und was will ich“ lockte so manche Zuhörerin aus ihrer Reserve und schaffte eine Vertrautheit. In solch einer Runde ließ es sich gut zuhören und reden. In der anschließenden Auswertung regten die Teilnehmerinnen verlängerte Seminare zu dieser interessanten Thematik an.