Publikationen

"Die Tschechische Republik und die Irak-Krise - Bildung eines tschechischen Standpunkts"

Autoren: David Král und Lukáš Pachta

In ihrer Veröffentlichung beschäftigen die beiden Autoren sich mit den Rollen, welche die jeweiligen tschechischen Politiker im Prozess der tschechischen Standpunktsuche in der Irak-Krise eingenommen haben.

Die Affäre Gross - Tschechische Regierungskrise und Konflikte in der Sozialdemokratie

Die beiden größten Koalitionspartner – die Sozialdemokraten (ČSSD) und die Christdemokraten (KDU-ČSL) – konnten sich auch nach dem ČSSD-Parteitag nicht auf eine Lösung der sich zuspitzenden Regierungskrise einigen.Die Sozialdemokraten beharrten darauf, dass ihr Vorsitzender Stanislav Gross Premierminister bleibt.

Die Kooperation der Visegrad-Staaten: Probleme und Perspektiven

Spoluprace visegrádských zemí ve vízových a konzulárních otázkách: problemy a perspektivy

Die Publikation analysiert die Erfolge, Mißerfolge, Probleme und Perspektiven der Visegrad-Gruppe. (Sprache: tschechisch)

Die Tschechische Republik und die Irak Krise

The Czech Republic and the Iraq Crisis: Shaping the Czech Stance

Die Publikation beschreibt die Standpunkte zum Thema Irak im tschechischen Parlament, in den Parteien, in der Regierung und die Sicht des Präsidenten. (Sprache: englisch/tschechisch)

Politische Kultur: Deutschland - Tschechien

In der Reihe "Politische Kultur" betrachten die Autoren Eugenie Trützschler von Falkenstein und Emil Voráček Entwicklungen in Gesellschaft und Politik in Deutschland und Tschechien.

Christen und Juden zwischen Islamismus und Säkularismus

Im Rahmen der Veranstaltung hielt der Präsident der Tschechischen Christlichen Akademie Prof. Dr. Tomáš Halík einen Vortrag (tsch.).

Die Zukunft der Juden in Europa

Im Rahmen der Veranstaltung hielt der Vizepräsident von B´nai B´rith Europe Prof. Dr. Ernst Ludwig Ehrlich einen Vortrag.

Die Europäische Volkspartei: Geschichte, Struktur und Herausforderungen

Im Rahmen der Veranstaltung "Christlich-Demokratische Parteien in Europa" in Zusammenarbeit mit der VŠERS an der Universität Ceske Budejovice hielt Christian Kremer, stv. Generalsekretär der EVP, eine Rede.

Die Gross-Regierung wackelt; Reaktionen auf EU-Verfassungsrefendum in Spanien und die Wahl in Schleswig Holstein

Was zunächst als eine kleine Privataffäre des Premierministers Stanislav Gross begann, hat sich mittlerweile zu einer schweren Regierungskrise ausgeweitet. Über diese könnte der 35jährige Regierungschef sogar stolpern. Der Parteivorsitzende der mitregierenden Christdemokraten (KDU-CSL) Miroslav Kalousek forderte jetzt öffentlich den Rücktritt des Premiers. Auch der tschechische Präsident hat sich eingeschaltet und die Konfliktparteien zu sich gebeten. Was steht hinter dieser Zuspitzung? ...

Fall Colloredo-Mansfeld lebt weiter/ODS-Chef in Brüssel/Tschechien vs. Slowakei: Wettlauf um den niedrigsten Steuersatz

Das tschechische Verfassungsgericht machte die vor zwei Jahren gefällten Urteile rückgängig und verwies das Verfahren zurück an das zuständige Bezirksgericht. Damals hatten die Gerichte einen Streit zwischen der Gräfin Colloredo-Mansfeld und dem tschechischen Staat entschieden. Als Konsequenz eines jahrelangenGerichtsverfahrens wurde das Schloss Opočno der Familie zurückgegeben.