Fachkonferenz

10. Internationale Konferenz European Governance - Corporate Governance "Perspektiven der Eurozone"

Unter der Schirmherrschaft des stellvertretenden tschechischen Ministerpräsidenten und Außenministers Karel Schwarzenber

Welche Perspektiven hat die Eurozone? Was sind die Ursachen der Krise der Eurozone?

Details

Die Teilnehmer dieser internationalen Konferenz werden die aktuelle Situation der Eurozone, ihre Ursachen, wie auch die möglichen Optionen für die zukünftige Entwicklung diskutieren. Die Teilnehmer werden von Pavel Kysilka, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Tschechischen Sparkasse und Kamil Čermák, Präsident des Institutes der Direktoren - CIoD, begrüßt . Die Eröffnungsreden halten Dr. Werner Böhler, Leiter des Auslandsbüros Prag, Konrad-Adenauer-Stiftung, Luděk Sekyra, Vorsitzende des Vorstandes Sekyra Group und Ferdinand Kinsky, Vize-Präsident, CIFE, Nice, Frankreich. Hauptredner ist Miroslav Singer, Gouverneur der Tschechischen Nationalbank, es folgen Michal Mejstřík und Petr Zahradník, beide Mitglieder des Nationalen Wirtschaftsrat Tschechiens (NERV).

Am Nachmittag wird Prof. PhDr. Vladimíra Dvořáková,CSc. einen Vortrag zum Thema „Kultivierung der tschechischen Gesellschaft“ halten. Die Abschlussrede hält Prof. Hartmut Marhold, Generaldirektor des CIFE.

Die Konferenz wird von Monika Zahálková, Direktorin des CIoD, moderiert.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Palais Rytířská, Rytířská 29, Praha 1

Kontakt

Milan Šimůnek