Fachkonferenz

Unsere Sicherheit ist keine Selbstverständlichkeit

Nationale Konferenz zur Sicherheit und Verteidigung der Tschechischen Republik

Jagello 2000 organisiert in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz zur Förderung des Dialogs zwischen den wichtigsten Akteuren im Bereich der tschechischen Sicherheit.

Details

Konferenz 2021
Konferenz Unsere Sicherheit ist keine Selbstverständlichkeit auf der Prager Burg

Seit 2014 bringt die renommierte tschechische nationale Konferenz "Unsere Sicherheit ist keine Selbstverständlichkeit" Regierungsbeamte, führende Sicherheitsexperten und die Vorsitzenden der politischen Parlamentsparteien zusammen, um die vergangene Zeit zu bewerten und vor allem konkrete Pläne für die tschechische Sicherheit und Verteidigung in der Zukunft vorzustellen.

Im Februar dieses Jahres kam es zu einer für Europa im 21. Jahrhundert noch nie dagewesenen Situation, die durch die russische Aggression verursacht wurde, die zu einem militärischen Konflikt in der Ukraine führte. In einem solchen Kontext sind die heutigen Sicherheitsherausforderungen und Verteidigungsstrategien eine der wichtigsten Fragen überhaupt. Diese Themen werden am 10. März 2022 auf der Prager Burg diskutiert.

Unter anderem treten auf der Konferenz tschechischer Premierminister Petr Fiala, tschechische Verteidigungsministerin Jana Černochová, Aleš Opata, Chef des Generalstabes der tschechischen Armee, Jiří Šedivý aus der Europäischen Sicherheitsagentur und Karel Řehka, Direktor des Nationalen Amtes für Cyber- und Informationssicherheit.

Weitere Informationen über die Konferenz und das vollständige Programm finden Sie unter www.nbns.cz.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Prager Burg

Kontakt

Lenka Longuemart

Lenka Ryjackova

Projektmanagerin / Wissenschaftliche Mitarbeiterin

lenka.longuemart@kas.de +420737361293