Bence Bauer

Einzeltitel

Online-Stipendiatentreffen

von Bence Bauer, LL.M

Stiftung in stetem Kontakt zu Stipendiaten und Altstipendiaten

Am 13. Mai 2020 fand das erste Online-Stipendiaten- und Altstipendiatentreffen des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Mit dabei waren 25 Altstipendiaten und Stipendiaten des Sur-Place-Stipendienprogramms an der Andrássy Universität Budapest (AUB) sowie fünf weitere neu aufgenommene Stipendiaten, die ab dem Wintersemester in Deutschland studieren werden.

Frank Spengler, Leiter des Auslandsbüros Ungarn, berichtete über die gegenwärtige Arbeitsweise der Stiftung und ermunterte die jungen Leute, gerade in diesen schwierigen Zeiten miteinander auch online und telefonisch in Kontakt zu bleiben. Er informierte über die im März erfolgreich verlaufenden Online-Auswahltagungen, verwies auf die bereits auf der Website einsehbare erneute Ausschreibung für das AUB-Sur-Place-Stipendium mit dem Bewerbungsschluss 1. Juli 2020 und stellte das Stipendium für Juristen vor, die die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit dem Verfassungsgericht Ungarns vergibt.  Auch in diesem Jahr konnten hier zwei Bewerber aufgenommen werden, die im Herbst an deutschen Gerichten und Institutionen hospitieren werden.

Im Anschluss begrüßte Spengler die neue Ansprechpartnerin der nunmehr offiziell anerkannten KAS-Stipendiatengruppe Budapest, Jasmin Rjeschni, die auch über das System der KAS-Stipendiatengruppen an den Hochschulen in Deutschland berichtete. Danach stellten einzelne Teilnehmer der Runde ihre Erfahrungen in der Corona-Krise vor, unter ihnen ein im diplomatischen Dienst Argentiniens eingesetzter Altstipendiat, eine im ungarischen Generalkonsulat im Mailand tätige Altstipendiatin sowie Alumni, die bei Partnern der Stiftung im Gastland arbeiten.  Auch gaben die aktuell geförderten Stipendiaten einen interessanten Einblick, wie die ungarische Hochschullandschaft, insbesondere die AUB, mit den jetzigen Herausforderungen der Fernlehre erfolgreich umzugehen bewiesen hat. 

Zudem stellten sich die fünf neuen Stipendiaten vor, die ab dem - dieses Jahr erst im November startenden - Wintersemester nach Deutschland gehen werden. Es wurde in der Sitzung außerdem der Netzwerkgedanke angesprochen sowie die Möglichkeiten, sich in Karriere- oder Berufsfragen zu unterstützten, wie etwa beim Internationalen Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestages oder im Kreise der Partner der Stiftung, wo bereits viele Altstipendiaten arbeiten.

Ansprechpartner

Bence Bauer, LL.M

Bence  Bauer, LL

Projektkoordinator

bence.bauer@kas.de +36 1 487 501-0 +36 1 487501-1
Screenshot des Online-Stipendiatentreffens Bence Bauer