Fachkonferenz

Von der Transformation zur Integration

Die wirtschaftspolitische Entwicklung der mittel- und osteuropäischen EU-Mitglieder

In der Tagung am 4-5. November 2004 möchten wir die wirtschaftliche Aspekte des Transformationsprozesses der 8 neuen mittel- und osteuropäischen EU-Mitglieder diskutieren.

Details

Donnerstag, 4. November 2004

14.30Registration

15.00Eröffnung der Konferenz

15.30Teil I

Moderation: Franz Schuster, Minister a. D.

Der Transformationsprozess der MOE-Länder nach der Wende und gegenwärtiger Stand

Beispiele:

Prof. Dr. Matti Raudjärv, Estland

Dr. Maciej Grabowski, Polen

Prof. Jaroslav Jakš, Tschechien

Jan Skolnik, Tschechien

Dr. Katalin Nagy, Ungarn

17.00Kaffeepause

17.30Fortsetzung der Diskussion

Freitag, 5. November 2004

09.00Teil II

1.Rechtliche, institutionelle und wirtschaftliche Herausforderungen an die neuen EU-Mitglieder

Moderation: Prof. Dr. András Inotai,

Weltwirtschaftsinstitut der Ungarischen Akademie der Wissenschaften

Beispiele:

Dr. Ugnius Trumpa, Litauen

Peter Zsapka, Slowakei

Prof. Dr. Wolf Schäfer, Deutschland

11.00Kaffeepause

11.302. Demokratievorstellung und Wirtschaftsverfassung nach dem europäischen Verfassungsvertrag

Moderation:Prof. Dr. Rolf H. Hasse, Universität Leipzig

Beispiele:

Dr. Raita Karnite, Lettland

Dr. Maciej Grabowski, Polen

Prof. Dr. Zoltán Cséfalvay, Ungarn

Jochen Richter, Europäische Kommission

14.00 Abschlussmittagessen im Restaurant des Weltwirtschaftsinstituts

Leitung der Konferenz:Prof. Dr. András Inotai, Weltwirtschaftsinstitut der MTA

Prof. Dr. Rolf H. Hasse, Universität Leipzig

Konferenzsprachen:Deutsch, Ungarisch, Englisch (mit Simultanübersetzung)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Budapest, Ort: Weltwirtschaftsinstitut „Jakobinus-Saal" (1014 Budapest, Országház u. 30.)

Referenten

  • Prof. Dr. Zoltán CséfalvayProf. Jaroslav JaksProf. dr. Rolf H. HasseJochen RichterPeter Zsapka
    Kontakt

    Klaus Weigelt

    ehem. Leiter der Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ungarn

    Bereitgestellt von

    Auslandsbüro Ungarn