Veranstaltungsberichte

Das Bild von Ungarn

VII. Sommeruniversität der Politologiestudenten

Zwischen 16.-19. August 2013 wurde die VII. Sommeruniversität des Landesverbandes der Politologiestudenten veranstaltet. Die Hauptthemen waren die Rolle Ungarns in der globalen Welt und auch die ausländische öffentliche Meinung über Ungarn. In diesem Sinne haben die Veranstalter die Referenten ausgewählt.

Eröffnet hat die Sommeruniversität György Hölvényi (Staatssekretär für Kirchen-, Minderheiten- und Zivilgesellschaftsfragen), der über die wichtige Rolle der jungen Politologen als zukünftige Intellektuelle sprach. Nach der Eröffnung sprach Gergely Böszörményi-Nagy (Strategiedirektor des Desing Terminal) über die Kreativindustrie.

Am Samstag haben Gábor Borókai (der Chefredakteur der Wochenzeitung „Heti Válasz“), Kristóf (Szalay-Bobrovinczky stellvertretender Vorsitzender des Századvég Stiftung), Anna Nagy (vormalige stellv. Staatssekretärin) über die negative Berichterstattung über Ungarn in der ausländischen Presse referiert. Am Sonntag wurde das Thema „kreative ungarische Menschen in der Welt“ beleuchtet. Hier hat Károly Gerendai (Begründer des Sziget Festivals) über die Position des Festivals in Europa gesprochen. Dieses Fest hat eine große Bedeutung in der ungarischen Wirtschaft.

(Text: Tivadar Takács)