Heike Neyens, CC BY SA 4.0

Veranstaltungsberichte

Jugend debattiert international

von Bence Bauer, LL.M

Schulverbundqualifikation mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 6. März 2020 fand am Budapester ELTE Ágoston Trefort Gymnasium die erste Schulverbundqualifikation des Debattenwettbewerbs Jugend debattiert international statt. Ausgerichtet wird dieser Wettbewerb von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Debattanten beim JDI am 6.3.2020 in Budapest (ELTE Trefort Gymnasium) Heike Heyens, CC BY SA 4.0
Debattanten beim JDI am 6.3.2020 in Budapest (ELTE Trefort Gymnasium)
Die bereits schon Jahren organisierte Wettbewerbsreihe findet in Ungarn schon zum wiederholten Male statt. Zwei Teams treten dabei an einzelnen Schulen gegeneinander an, um die jeweils anderen und das Publikum von der Stichhaltigkeit der eigenen Argumentation zu überzeugen. Eine Besonderheit ist, dass die Debatte durchgehend in deutscher Sprache stattfindet, nicht nur in Ungarn, sondern in ganz Europa. Dabei lernen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, vor vielen Menschen frei zu sprechen und ihre Gedanken und Argumente darzustellen. Der Wettbewerb leistet einen wichtigen Beitrag zur Debattenkultur der jungen Generation.