Veranstaltungsberichte

PhD Education in Central and South-East Europe

Der Global Round Table 2012 zum Thema “PhD Education in Central– and South-East Europe”, organisiert durch den “Global Round Table”, die Konrad-Adenauer-Stiftung, die “World Academy of Art and Science”, die “Higher Education and Economic Cooperation Association”, die “Montenegrin Academy of Science and Arts”, den “European Movement Split” und die “The 40 Foundation” brachte Experten aus der Forschung und Lehre zur Diskussion über die Zukunft der PhD-Ausbildung in Mittel- und Südosteuropa zusammen.

Vertreten waren ungarische Repräsentanten der Eötvös Loránd Universität Budapest, der Semmelweis Universität Budapest und Hamburg, der Universität Debrecen, der Universität Pécs, der Central European University Budapest, der Andrássy Universität Budapest, der Corvinus Universität Budapest und der Katholischen Pázmány Péter Universität Budapest. Des Weiteren nahmen Vertreter der Graduate School des University College London, der Universität von Ljubljana, der Technischen Universität Košice, der Universität Montenegro, der Universität Tirana, der Universität Wuppertal, der Universität St. Kliment Ohridski in Sofia, der Universität Zagreb, der Pavol Jozef Šafárik Universität in Košice, der University of East London, der Comenius Universität Bratislava und der Universität Wien teil. Herausragend war die Teilnahme des ehemaligen rumänischen Präsidenten, Prof. Emil Constantinescu (Präsident 1996-2000), an der Expertenrunde.