Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Studien- und Informationsprogramm

Neue Ausgabe des virtuellen Diplomado-Kurses der KAS für Politikmanagement

Zusammen mit der Parteijugend der Partdido Nacional von Uruguay

Das Stipendium umfasst 100% der Teilnahmegebühr

Online-Seminar

11. Edition des Diplomado-Kurses in politischer Ökonomie Uruguays

Gemeinsam mit dem Centro de Estudios para el Desarrollo (CED) gibt es neue Auflage von #DiploCEDKAS

Veranstaltung für Interessierte in politischer Ökonomie und ihrem historischen Kontext in Uruguay

Event

KAS Uruguay Gespräch mit Kardinal Daniel Sturla

Bei dem Treffen tauschten sich beide Institutionen über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit bei Projekten zur Ausbildung von politischen Führungskräften und zur Schaffung von Instanzen des Dialogs zwischen verschiedenen Sektoren der uruguayischen Politik aus.

Event

Uruguays Strategie zur Verbesserung seiner Wettbewerbsfähigkeit

“Wir brauchen ein Narrativ, dass Uruguay in die Nähe der Marke “sweet spot” rückt” – so der Leiter von Uruguay XXI Vorstellung der KAS-Studie

Virtuelle Vorstellung der Studie “Uruguays Wettbewerbsfähigkeit im neuen globalen Kontakt”, verfasst von Nicolás Albertoni, Micaela Camacho und Roberto Horta, unterstützt von der Konrad-Adenauer-Stiftung

Event

ausgebucht

Voto UY entre las apps para sufragar mejor en las elecciones departamentales

Tu circuito electoral, las candidaturas, las noticias, las encuestas y la evolución electoral desde 1984, son informaciones de esta app de la KAS

La app de la KAS junto a la app de transporte Waze, son las dos mejores opciones para el siguimiento del evento electoral del domingo 27 de septiembre de 2020

Gespräch

Presentación del informe "el aporte económico de las mujeres al PBI nacional"

Con la presencia de la Presidenta de la Asamblea General, Beatriz Argimón, se presentó en la sala Acuña de Figueroa del edificio José Artigas, anexo al Palacio Legislativo.

En la mesa de apertura participaron, junto a Argimón; la representante de ONU Mujeres Uruguay, economista Magdalena Furtado; por el Centro de Estudios para el Desarrollo (CED), Director Ejecutivo, economista Agustín Iturralde; el Director de la Fundación Konrad Adenauer Uruguay, Sebastián Grundberger; por la Liga de Liberales Asociadas, LILA, Maria José Fernández; y la periodista Viviana Ruggiero.

Forum

3. Wirtschaftsforum "Das EU-Mercosur-Abkommen"

Eine Chance für die Beziehungen zwischen Deutschland und Uruguay

Gemeinsam mit der Deutsch-Uruguayischen Industrie- und Handelskammer und der Deutschen Botschaft haben wir einen Raum für den Austausch wirtschaftspolitischer Beziehungen zwischen Uruguay und Europa geschaffen.

Online-Seminar

Vorstellung der App Voto Uy

Aktuelle Informationen zu den Regionalwahlen

Die App Voto Uy ist eine Informationsplattform, die von der KAS in Zusammenarbeit mit der Universidad Católica del Uruguay, der Universidad de la República und der Universidad de Montevideo sowie verschiedenen Medienanstalten und uruguayischen Meinungsforschern entwickelt wurde, um die Wählerschaft über die Regionalwahlen zu informieren

Online-Seminar

Virtuelles Arbeitsfrühstück: Analyse der politischen und wirtschaftlichen Lage in Uruguay

Virtuelles Arbeitsfrühstück: Analyse der politischen und wirtschaftlichen Lage in Uruguay

Virtuelles Arbeitsfrühstück: Analyse der politischen und wirtschaftlichen Lage in Uruguay

Online-Seminar

Wirtschaft in Zeiten des Coronavirus

Gemeinsam mit Augustin Iturralde, Leiter des CED, reden wir zum Ende jeder Woche über die aktuelle Wirtschaftslage.

Gemeinsam mit Augustin Iturralde, Leiter des CED, reden wir zum Ende jeder Woche über die aktuelle Wirtschaftslage.

Mit Herz und Hand in der Kommunalpolitik :: Bericht eines Überzeugungstäters

After Office

Da haben sich zwei gefunden: Diego Irazabal und das Thema Entwicklung des ländlichen Raums. Seit dieser dynamische Politiker der Provinzregierung Flores 2005 in die Politik kam, hat ihn der Fortschritt der eigenen Heimat begeistert und angetrieben.

Waren, Wissen und Wandel :: Die Bedeutung internationalen Handels für Uruguay

Diplomkurs Uruguayische Wirtschaftpolitik

Seit 100 Jahren unterstützt die Deutsch-Uruguayische Handelskammer deutsche Unternehmen auf dem uruguayischen Markt. Am neunten Abend des Diplomkurses zur uruguayischen Wirtschaftspolitik eröffnete Jan Thorsten Kötschau als Geschäftsführer der Kammer den inhaltlichen Block zu internationalen Wirtschaftsbeziehungen.

Mehr Bürgernähe durch moderne Kommunikation

Consultoría

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. organisierte am Montag, dem 13. Juni, in Kooperation mit der Wilson Ferreira Aldunate Stiftung für Demokratie eine Veranstaltung zu modernen Kommunikationsmitteln in der Politik. Im Zentrum stand eine Intensivschulung durch Federico Morales, bei der argentinischen Partei PRO zustaendig fuer Struktur und Strategie.

Das Amtsenthebungsverfahren in Brasilien

Workshop der Parteijugend von PN, Democratas und DC

In Zusammenarbeit mit der Parteijugend der Partido Nacional aus Uruguay referierte Bruno Kauzuhiro, Präsident der Jugendabteilung der Partido Demócratas aus Brasilien, über den eingeleiteten Prozess des Amtsenthebungsverfahrens gegen die brasilianische Staatschefin Dilma Rousseff und dessen Auswirkungen auf die brasilianische Gesellschaft.

Formación en igualdad de género

Distintas formas de violencia rondan -principal pero no exclusivamente- a las mujeres, niñas y adolescentes, basadas en relaciones desiguales de poder entre aquellas y los hombres. Así, pudimos distinguir entre violencia de género, violencia hacia la mujer, violencia doméstica, violencia sexual, violencia generacional y violencia hacia las mujeres en política.

Reflexiones de mi visita a Uruguay

Testimonio de Bruno Kazuhiro, presidente de la Juventud Demócratas de Brasil

Talleres :: Comunicación política, economía y estructura histórica del PN

El pasado 4 y 5 de junio se llevó a cabo la segunda regional de Jóvenes del Partido Nacional. En esta ocasión fue realizado en el Departamento de Tacuarembó, con un buen marco de jóvenes y la presencia de la máxima autoridad partidaria, la presidenta de la Junta Departamental Sita Pereyra, ediles, directores departamentales y el diputado Wilson Ezquerra.

Politische Kommunikation und Wirtschaft in Tacuarembó

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Politische Kommunikation und Ökonomie“ fand die zweite Konferenz, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Zusammenarbeit mit der Partido Nacional, in Tacuarembó statt. In den Räumlichkeiten der Partido Nacional fanden sich zahlreiche junge Politiker der Kleinstadt im Herzen Uruguays ein, um an einem Wochende an Vorträgen und Workshops zu Politik und Wirtschaft teilzunehmen.

Pressefreiheit in Uruguay

Dieser Workshop wurde in Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und dem den Nachwuchskäften der Partido National veranstaltet. In diesem Workshop wurde über die heutige Freiheit und Unabhängigkeit der lateinamerikanischen Medien diskutiert und debattiert. Mit dem Rechtsanwalt, Journalisten und Leiter der Zeitung El País aus Uruguay, Martín Aguirre, wurden eingeschränkte und beeinflusste Medien in den einzelnen lateinamerikanischen Ländern unter die Lupe genommen.

¿Somos todos iguales?

Taller: Mujeres en Política

Hombres en cocina y mujeres en fútbol son normales hoy en día... ¿seguro? Con vivo interés, muchas preguntas y gran curiosidad transcurrió el primer encuentro del ciclo de talleres mujeres y política, organizado por la juventud del Partido Nacional y la Fundación Konrad Adenauer.