Seminar

Konkurs- und Insolvenzrecht: Deutsches und Europäisches Recht

Seminar des Justizministeriums in Vietnam, zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vor dem Hintergrund der aktuellen, rechtlichen Entwicklung und der zunehmenden Einbindung Vietnams in den internationalen Wirtschaftsverkehr war das Seminar „Konkurs- und Insolvenzrecht“ von hoherRelevanz.

Details

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Vietnam unterstützt die Bemühungen Vietnams, den Rechtsstaat auszubauen und das Justizsystem des Landes zu modernisieren. Deshalb werden in Vietnam, zusammen mit dem für die Reformen federführenden Fachministerium, dem Justizministerium, gemeinsame Seminare, insbesondere zu wirtschaftsrechtlichen Fragen durchgeführt.

Dr. Duong Dang Hue, der stellvertretende Leiter der Abteilung für Zivil- und Wirtschaftsrecht im Justizministerium, führte in die Thematik ein und unterstrich die Wichtigkeit des Seminars, da das Ministerium derzeit die Vorlage zu einem neuen Konkurs- und Insolvenzrecht in Vietnam erarbeiten soll.

Herr Massmann, internationaler Rechtsanwalt der Firma: „Baker and McKenzie“, stellte bei seinem Referat viele praktischen Beispiele zum klaren und besseren Verständnis der Thematik dar. Die Teilnehmer erhielten dadurch viele Informationen aus dem deutschen Recht, dem EU-Recht und dem internationalen Recht. Der deutsche Referent erörterte auch Fallstudien. Es gelang, einen guten Überblick für die Teilnehmer zu schaffen, vor allem wurde klargestellt, welche enorme Bedeutung das Konkurs- und Insolvenzrecht für die vietnamesische Gesetzgebung hat.

Folgende Themenstellungen wurden im Seminar besonders intensiv diskutiert:

  • Gegen wen kann ein Insolvenzrecht durchgeführt werden; Voraussetzungen für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens; Antragberechtigte zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens; Verfahrensarten zur Lösung eines Falles, in dem der Schuldner zahlungsunfähig ist (Rolle, Funktion und Aufgaben des Vermögensverwalters);
  • Verfahren zur Sanierung des Unternehmens eines Schuldners sowie die Maßnahmen der Sanierung; Kontrolle über den Schuldner; Rolle, Funktion sowie Aufgaben des Insolvenzverwalters, des Insolvenzgerichts und der Gläubigerversammlung;
  • Rechte der Gläubiger im Insolvenzverfahren; Art und Weise zur Bewertung des Wertes der Insolvenzmasse; und
  • Maßnahmen zum Schutz der Arbeitnehmer im Insolvenzverfahren sowie nach der Beendigung des Verfahrens; Diagramm über das Insolvenzverfahren von der Antragsstellung bis zur Beendigung des Verfahrens.

Die offizielle regierungsamtliche Zeitung – Bao Phap Luat (Zeitung für das Rechtswesen) – berichtete auf Seite 1 der Ausgabe vom 24. März 2004 über das Seminar in Nha Trang mit positiver Wertung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Na Trang

Referenten

  • Dr. Duong Dang Hue
    • stellvertretender Leiter der Abteilung für Zivil- und Wirtschaftsrecht im Justizministerium VietnamsHerr Oliver Massmann
      • internationaler Rechtsanwalt der Firma: „Baker and McKenzie“
        • Hanoi
          Kontakt

          Dr. Willibold Frehner

          Bereitgestellt von

          Auslandsbüro Vietnam