Menschenrechte: nachgefragt

Der Interview-Podcast rund ums Thema Menschenrechte

Heute mit Angelika Franke, Geschäftsführerin beim deutschen Bündnis Gemeinsam gegen Menschenhandel

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine hat die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. gemeinsam mit dem Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte der OSZE (ODIHR) und dem deutschen Bündnis Gemeinsam gegen Menschenhandel (GGMH) die vierte internationale „Fachtagung zur Bekämpfung des Menschenhandels und aller Formen der sexuellen Ausbeutung – Strategien zur Stärkung der Handlungskompetenz von Zielländern“ durchgeführt.

Im siebten Podcast „Menschenrechte : nachgefragt“ der Politischen Meinung und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. spricht Dr. Oliver Ernst, mit der Geschäftsführerin von Gemeinsam gegen Menschenhandel, Angelika Franke, über die Schwerpunktthemen und die Ergebnisse der Konferenz:

Was ist bei der Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge in Deutschland schiefgelaufen und was haben Länder - wie beispielsweise Polen - besser gemacht, um die Flüchtlinge vor Menschenhändlern zu schützen?

- Warum benötigt Deutschland eine nationale Berichterstattungsstelle zur effizienteren Bekämpfung des Menschenhandels?

- Wie können ehemalige Betroffene von Menschenhandel mit ihrer Expertise zum Kampf gegen Menschenhandel beitragen?

- Was sind die vier Säulen der „Nationalen Verweismechanismen zum Schutz der Opfer von Menschenhandel“?

- Was sind die vier Säulen des sogenannten „Nordischen Modells“?

Warum hat das Sexkaufverbot in Schweden, Frankreich, Israel und in vielen anderen Staaten die Situation von (Zwangs-)Prostituierten verbessert, die Liberalisierung der Prostitution in Deutschland durch das Prostituiertenschutzgesetz dagegen dieses Ziel nicht erreicht?

privat

Aktuelle Links zu GGMH und zum Thema Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung bekämpfen

 

Programm und komplette Video-Aufzeichnung/Dokumentation unserer Fachtagung 2022

fachtagung2022.ggmh.de/

 

Oliver Ernst, Bericht über die Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und GGMH 2021

www.kas.de/de/veranstaltungsberichte/detail/-/content/frauen-und-kinder-schuetzen-menschenhandel-und-sexuelle-ausbeutung-effektiv-bekaempfen

 

Kostenloser Download Buch: Das Nordische Modell

www.ggmh.de/wp-content/uploads/2022/01/edition-wortschatz_heimowski-heinrich_das-nordische-modell_inhalt-es.pdf

 

Kurzfilm Loverboys von Gemeinsam gegen Menschenhandel

youtu.be/SrzTjkvfR2E

 

Studie der KAS Nordische Länder: Wanjiku Kaime-Atterhög, Perspectives on the Swedish model to combat and prevent prostitution and trafficking for purposes of sexual exploitation

www.kas.de/documents/259586/9803819/KAS+Report+-+Perspectives+on+the+Swedish+Model+to+prevent+and+combat+Prostitution+and+Trafficking+for+purposes+of+sexual+Exploitation.pdf/6f42fe6c-5d37-ced2-8570-123b3bba184e?version=1.0&t=1624672823123

 

Thomas Schirrmacher, Die ausbleibende Empörung

www.ggmh.de/oeffentlichkeit/

 

Positionspapier (2021) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Zwangsprostitution

www.cducsu.de/sites/default/files/2021-02/PP%20Prostituierte.pdf

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der CDU/CSU „Kriegsflüchtlinge schützen - Frauen und Kinder aus der Ukraine vor Menschenhandel und Zwangsprostitution bewahren

dserver.bundestag.de/btd/20/015/2001559.pdf

 

Nationale Verweismechanismen zum Schutz der Opfer von Menschenhandel von ODIHR

www.osce.org/odihr/510551

 

Keinen Podcast mehr verpassen? Abonnieren!

Spotify - hier klicken

Apple Musik - hier klicken

Deezer - hier klicken