Filter topics

Menschenrechte: nachgefragt

Der Interview-Podcast rund ums Thema Menschenrechte

Heute mit Jascha Noltenius, Beauftragter für Außenbeziehungen der Bahá‘í-Gemeinde in Deutschland K.d.ö.R.

"Чем дольше идет эта война, чем ужаснее картины, тем сильнее становится контроль внутри страны."

11 вопросов Тамине Кутшер с сайта dekoder.org о СМИ и свободе прессы в России.

Paul Strobel/ Freundeskreis Heeresaufklärer

Die Sozialen Medien im Ukrainekrieg

Militärische Aufklärung und der Kampf um die Deutungshoheit

Militärische und ideologische Auseinandersetzungen wurden seit Jahren schon über die Sozialen Medien geführt. Russland hat sich damit besonders hervorgetan: Die Desinformations- und Propagandakampagnen sind ungezählt. In der Ukraine beobachten wir nun ein neues Phänomen der Kriegsführung. Privatpersonen und ukrainische Soldaten zeichnen mit Handys Truppenbewegungen, zerstörtes Militärgerät, Bombenangriffe auf und verbreiten sie in den Sozialen Medien.

Picture-Alliance

Putin’s Bluff and the German House of Cards

Russia’s Attack as the Zero Point of German Security Policy

Russia has committed with its attack on Ukraine one of the gravest breaches of international law in Europe since 1945. That it could come this far, is also due to Germany's weakness. German politics has failed to recognise the signs for too long. Now a big leap is needed in German security policy.

Menschenrechte: nachgefragt

Der Interview-Podcast rund ums Thema Menschenrechte

Heute mit Prof. Dr. Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR)

an-mit-vordenken Folge 4

Carsten Linnemann über Ludwig Erhard

2022 ist ein Ludwig-Erhard-Jahr: am 4. Februar ist sein 125. Geburtstag, am 5. Mai sein 45. Todestag, und vor 65 Jahren erschien sein Werk „Wohlstand für Alle“. Die Politische Meinung nimmt dies zum Anlass, um nach der Aktualität seines Denkens zu fragen.