Symposium

Zukunft der Erinnerung

Anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages

Panel-Diskussion mit jungen Menschen und Experten

Details

In den letzten Jahren hat sich die Erinnerung an die Shoa verändert.

In Israel wie auch in Deutschland liegt das Gedenken jetzt an den dritten und vierten Generationen, welche einen anderen Bezug zu den historischen Geschehnissen haben. Darüber hinaus stellt der Einfluss der interkulturellen Gesellschaft beider Länder auf die Erinnerungskultur eine neue Herausforderung.

Wie gedenkt man der Shoa in einer modernen von vielfältigen kulturellen Einflüssen geprägten Gesellschaft? Was denken die jungen Leute in Israel und Deutschland? Wie können Israel und Deutschland in Zukunft gemeinsam an die Shoa erinnern?

Anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages veranstalten die KAS Israel und Aktion Sühnezeichen Friedensdienste Israel eine Panel-Diskussion, um diese wichtigen Fragen mit jungen Menschen und Fachleuten zu diskutieren.

Add to the calendar

Venue

Konrad Adenauer Konferenz-Zentrum, Mishkenot Sha’ananim, Jerusalem

Contact

Dr. Lars Hänsel

Dr

Head of the Department Europe and North America

Lars.Haensel@kas.de +49 30 26996-3526 +49 30 26996-53526