Lecture

Informationsbesuch Auja Environmental Center

Informationsbesuch des Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung Ramallah im Auja Environmental Center

Details

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Ramallah besuchte am 18.12.2014 das Auja Environmental Center im Jordantal. Vor dem Hintergrund der extremen Wasserknappheit in dieser Region hat das Büro Ramallah sich vor Ort über die Arbeit ihres wichtigen Partners EcoPeace informiert. Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt auf der Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen.

So werden dort Techniken zum Grey-Water Recycling entwickelt, welche vor Ort auch im Kleinen umsetzbar sind und gut angenommen werden. Dabei wird durch eine natürliche Filteranlage Abwasser aus Waschbecken, Duschen und anderen Bereichen des Haushalts so weit gesäubert, dass es zur Bewässerung der Felder genutzt werden kann. Bedenkt man, dass 80% des gesamten Abwassers eines Haushaltes aus Grey-Water bestehen ist dies eine enorme Einsparung. Auch eine ökologische Bauweise für Häuser wird dort angewandt, wobei die Ziegel aus einer Lehm-Stroh-Mischung gefertigt was zum einen regionale Materialien sind und zum anderen als natürliche Isolierung fungiert.

Ein weiterer wichtiger Punkt der Arbeit des Auja Environmental Centers ist das Vermitteln von Wissen über Nachhaltigkeit und ökologisches Denken. Fast täglich treffen Gruppen von Schülern oder Studenten ein um dort mehr zu erfahren, im Jahr 2014 waren es laut Angaben des Centers 18.000. Auch Workshops für die lokale Gemeinde, bei denen gelehrt wird nachhaltige und beständige Erzeugnisse aus regionalen Materialien herzustellen, werden angeboten.

Add to the calendar

Venue

Auja

Contact

Dr. Hans Maria Heyn

Dr