Event Reports

Ministerpräsident Tillich zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich nutzte die Gelegenheit seines Besuches in den VAE, um der Einladung des Regionalprogramms Golf-Staaten zu einem Gedankenaustausch mit verschiedenen Partnern der KAS zu folgen.

Vor den Gästen aus Think Tanks, Hochschulen, wirtschaftspolitischen Institutionen und Medien präsentierte der Ministerpräsident Sachsen, reflektierte die sächsisch-emiratischen Beziehungen und sprach sich für eine stärkere Zusammenarbeit der beiden Regionen in der Wirtschaft und vielen anderen Gebieten aus.

Angesichts des bevorstehenden emiratischen Nationalfeiertages würdigte Ministerpräsident Tillich die bisherigen rasanten Entwicklungen der noch jungen Vereinigten Arabischen Emirate und betonte die Parallelen zu Sachsens Geschichte. Gemeinsamkeiten ließen sich vor allem in den jüngsten Entwicklungen des Freistaates ausmachen. Mit der Wiedervereinigung stand Sachsen vor neuen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen.

Sachsen hat es geschafft, seine Wirtschaft erfolgreich neu zu strukturieren und zu diversifizieren.

Der Ministerpräsident und seine 50-köpfige Delegation aus Wirtschaft und Politik konnten während ihres Aufenthaltes in Abu Dhabi den dortigen Strukturwandel beobachten. Über die dynamischen Entwicklungen beider Länder entwickelten sich rege Gespräche zwischen der sächsischen Delegation und den Gästen der KAS. Ministerpräsident Tillich hofft für die Zukunft, dass der Freistaat und die VAE von den jeweiligen gemachten Erfahrungen profitieren können.

Contact Person

Fabian Blumberg

Fabian Blumberg bild

Head of Gulf States Programme

fabian.blumberg@kas.de