Events

There are currently no events planned.

Live stream

A Decisive Moment

U.S. Elections and Its Implications for Transatlantic Relations

Live stream

2020 - A Year Like No Other

How the Pandemic impacts the News Media

Live stream

Lessons Learned

How to Reinvigorate and Further Strengthen the Transatlantic Partnership?

Live stream

Informed and Resilient

How to Protect Democratic Societies in Times of COVID-19 and Digital Change

Live stream

The U.S. Elections in November explained

Principles and Rules of the Electoral Process

Live stream

The Rise of the Millennial and Minority Vote

The U.S. Electorate in 2020

Expert conference

canceled

Adenauer 101: Europe's Next Chapter

Meeting of KAS Scholarship Holders

KAS USA will again participate in the European Student Conference (ESC) 2020, the annual meeting of KAS scholarship holders studying in the USA and participating in the conference.

Study and Information Program

canceled

Quality Reporting in the Era of Fake News and Disinformation

RTL School of Journalism Students visit Washington

The Cologne based RTL School of Journalism will visit Washington from March 24th to 27th for meetings organized by KAS USA with US-Think Tank experts, thought leaders and media correspondents.

Study and Information Program

Kandidaten, politische Programme und ihre Kommunikation

Die US-Vorwahlkämpfe in South Carolina und Texas

Bei einer Reihe von Gesprächen mit amerikanischen Bundes- und Landespolitikern, mit Managern und Freiwilligen der Wahlkampagnen von Demokraten und Republikanern haben sich die Teilnehmer des vom KAS-Büro USA organisierten Besuchsprogramms über die aktuellen politischen Trends und ihre Verankerung in den politischen Botschaften und Programmen vertraut gemacht.

Study and Information Program

Trends, Topics and Communication

A visit to the primaries in South Carolina and Texas

Trends and new developments in societies are discussed especially during election campaign cycles. The presidential and congressional primaries to the US-elections in November provide a very good opportunity to see which issues are brought to the fore by the public and politicians, and what solutions are offered for future challenges

Die Arabische Welt im Umbruch

Vortrag von Ruprecht Polenz, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag

Am Jahrestag der Anschläge vom 11. September führte die Konrad Adenauer Stiftung in der vergangenen Woche eine Veranstaltung durch, welche sich mit den aktuellen Entwicklungen in den arabischen Staaten befasste. Als Hauptredner hatte die KAS den Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Ruprecht Polenz eingeladen.

Die Berater des amerikanischen Präsidenten

Praktikantenbericht

Präsident Obama steht vor enormen Herausforderungen: nicht nur dieUSA sondern die ganze Welt beobachtet erwartungsvoll seine erstenSchritte im Amt. Die internationale Finanzkrise oder das dringend sanierungsbedürftigeamerikanische Gesundheitssystem sind nur zwei Beispieledie zeigen, dass sowohl außen- als auch innenpolitisch große Aufgabenauf Obama warten. Um dem Erfolgsdruck gerecht zu werden ist Obama auf Experten angewiesendie ihn auf seinen Weg beratend zur Seite stehen.

Die Glaubwûrdigkeit der Beziehung zwischen Wahrheit und Fiktion

Am 1. Oktober 2015 sprach Professor Michael Braun auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Goethe Instituts Washington in seinem Vortrag „Memory Contests: How to Tell Good Stories of 'Bad History' in German Film“ ûber eine besondere Form deutscher Vergangenheitsbewältigung im Spielfilm: das Erzählen fiktiver Geschichten im Rahmen historischer Gegebenheiten.

Die Große Koalition: Außenpolitische Implikationen für die neue Bundesregierung

Diskussionsrunde amerikanischer Experten mit Dr. Andreas Schockenhoff MdB

Die Konrad Adenauer Stiftung veranstaltete in Kooperation mit dem German Marshall Fund of the United States am 11. Dezember 2013 in Washington DC eine hochrangig besetzte Diskussionsrunde mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU Bundestagsfraktion für die Bereiche Außen-, Verteidigungs- und Europapolitik, Dr. Andreas Schockenhoff MdB. Für das Fachgespräch wurden amerikanische außen- und sicherheitspolitische Experten eingeladen.

Die NATO nach dem Gipfel von Chicago

"Die Bedeutung der NATO wird in Zukunft zunehmen", so Dr. Karl-Heinz Kamp, Direktor der Research Division am NATO-Defense College in Rom. Kamp diskutierte auf einer Veranstaltung der KAS in Washington DC mit Sicherheitsexperten über die Zukunft der NATO über den anstehenden Gipfel von Chicago hinaus.

Die Politische Landschaft der USA nach den Präsidentschaftswahlen

Am 15. November 2012 besuchte eine Gruppe von über 20 Journalisten und Wirtschaftsexperten die Konrad Adenauer Stiftung in Washington für ein Briefing zum Thema „Einblicke in die politische Landschaft der USA nach den Präsidentschaftswahlen“ als Teil eines Programms, welches die Wirtschaftsabteilung österreichischen Botschaft organisiert hatte.

Die politische und wirtschaftliche Zukunft der Europäischen Union

Dr. Hans-Gert Pöttering wirbt in Vereinigten Staaten von Amerika für Vertrauen in die Europäische Union

“Europa ist stark, weil es auf gemeinsamen Werten basiert”. Mit dieser Überzeugung setzte Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, in den USA ein deutliches Zeichen. In hochrangigen Gesprächen und bei Vorträgen in New York und Washington DC betonte Hans-Gert Pöttering sein Vertrauen darauf, dass Europa auch in Zukunft durch Solidarität auf der Basis gemeinsamer Grundüberzeugungen zusammengehalten und ein verlässlicher transatlantischer Partner sein werde.

Die Rolle und Zukunft der russischen Opposition nach den Präsidentschaftswahlen

Am 2. März fanden in Russland die Präsidentschaftswahlen statt. Auch wenn theoretisch vier Kandidaten zur Wahl antraten, zweifelte niemand am Sieg von Dmitri Medvedev, dem designierten Nachfolger von Vladimir Putin. Medvedev wird im Mai neuer russischer Präsident und sein Mentor wird das Amt des Regierungschefs antreten. Dabei wurden die Oppositionsparteien mit unlauteren Mitteln geschwächt und viele Kandidaten letztendlich von der Wahl ausgeschlossen...

Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft - Störfaktor für demokratische Werte?

Deutsche IT-Experten besuchen Silicon Valley auf Einladung der KAS

„Die Welt zu verbessern“ ist in der US-Start-Up Szene ein allgegenwärtiges Leitmotiv. Es werden junge Menschen gesucht, die die Fähigkeit und Motivation haben ihre Visionen in innovative Unternehmenskonzepte umzuwandeln. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal für den Erfolg in dieser Gründerwelt wurde von Josh Tetrick auf der Start-Up Messe „Founder World“ überzeugend zusammengefasst: „It is a shame if good people don't start something to do good“, der Wille die Welt positiv zu verändern ist für ihn ein Hauptmerkmal eines erfolgreichen Gründerkonzepts. Diese Haltung wird von Vielen geteilt.

Don’t Blame the Shorts - Why Short Sellers are always blamed for market crashes and how history is repeating itself

In der Zeit nach der Finanzkrise wurden oftdie Short Seller dafür verantwortlich gemacht,maßgebliche Schuld an den Entwicklungengehabt zu haben.Das CATO INSTITUTE lud am 11.03.2010 zueinem Buch-Forum mit Robert Sloan, demAutor des Buches „Don’t blame the Shorts:Why Short Sellers are always blamed forMarket Crashes and how History is repeatingItself”, ein. Weitere Podiumsgäste warenJames J. Angel von der McDonough Schoolof Business, Georgetown University, undFrank Hatheway, Chief Economist bei NASDAQOMX, der selbst einige Zeit als ShortSeller gearbeitet hat.