Publicador de contenidos

Título individual

In Freiheit und Verantwortung Wirtschaften

Der weltweite Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Sozialen Marktwirtschaft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich weltweit für ein „Denken in Ordnungen” und insbesondere für die ordnungspolitischen Leitprinzipien von Subsidiarität und Solidarität ein. Damit stehen auch deutsche Erfahrungen mit der Sozialen Marktwirtschaft im Zentrum der internationalen Arbeit der KAS. Die Soziale Marktwirtschaft ist ein Gesellschaftsmodell, das in idealer Weise wirtschaftliche Freiheit, soziale Verantwortung und rechtsstaatliche Demokratie miteinander verbindet. Demokratie und Soziale Marktwirtschaft sind zwei Seiten derselben Medaille.

Publicador de contenidos

Die vorliegende Broschüre gibt anhand ausgewählter Beispiele von allen Kontinenten, auf denen die KAS aktiv ist, einen Überblick über die Projekte und Programme der Stiftung zur Sozialen Marktwirtschaft. Unterschiedliche Partner, Dialog- und Kooperationsformate, Arbeitsansätze und Instrumentarien werden dabei vorgestellt. Langjährige Präsenz in der Mehrzahl unserer Projektländer hat uns den Aufbau vertrauensvoller Beziehungen zu Entscheidungsträgern, politischen Eliten und wichtigen Multiplikatoren ermöglicht. Sie stehen uns in unseren Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität nahe. Das Engagement zur Sozialen Marktwirtschaft wollen wir mit ihnen weiterhin intensivieren und neuen Herausforderungen auf diesem Wege begegnen.

Compartir

Publicador de contenidos

comment-portlet

Publicador de contenidos