Publicador de contenidos

Título individual

Politische Kommunikation in Krisenzeiten

de Frank Priess

Bundesgeschäftsführer der CDU Dr. Klaus Schüler und Marketingchef des Konrad-Adenauer-Hauses Oliver Röseler in Mexiko

Die Frage, wie Parteien und Regierungen gerade in Krisenzeiten glaubwürdig und erfolgreich kommunizieren können, stand jetzt im Mittelpunkt eines Beratungsprogramms, das der Bundesgeschäftsführer der CDU, Dr. Klaus Schüler, und der Marketingchef des Konrad Adenauer Hauses, Oliver Röseler, in Mexiko absolvierten. Stationen waren dabei der Bundesstaat Chihuahua und die Bundeshauptstadt. Zuvor hatten die Kampagnenexperten Washington und den US-Bundesstaat Texas besucht.

Publicador de contenidos

Anhand der erfolgreichen Wahlkampagne der CDU zur Bundestagswahl 2009 konnten die Gäste ihren Gesprächspartnern bei verschiedenen Gelegenheiten in Workshops und Foren zeigen, wie die aktive Bewältigung einer Krise auch von einer Regierungspartei bewusst angenommen und in ihre Kommunikation mit dem Bürger integriert werden kann. Dies stieß nicht zuletzt in Mexiko auf besonderes Interesse, wo die aktuelle Lage von den Auswirkungen paralleler Krisen im Wirtschaft-, Finanz- Sicherheits- und Gesundheitsbereich gekennzeichnet ist und die Regierung gleichwohl versuchen muss, wichtige Reformvorhaben gegen Widerstände durchzusetzen.

Im Mittelpunkt eines Gesprächs mit dem Parteivorsitzenden der PAN, Cesar Nava Vazquez und dem Generalsekretär der Partei, Senator José González Morfín, standen zudem Fragen der Intensivierung der gegenseitigen Kontakte. Konkrete Gelegenheiten dafür bieten sich, so die Teilnehmer, gerade im laufenden Jahr, wo sowohl die Bundesrepublik als auch Mexiko Gastgeber von Welt-Klimakonferenzen sind.

Ein Treffen mit dem Bürgermeister von Chihuahua vermittelte den deutschen Gästen einen Einblick in die Sicherheitsprobleme der nördlichen Grenzregion Mexikos und den Kampf der Regierung gegen das organisierte Verbrechen. Bei einer Dinner Discussion mit wichtigen deutschen Multiplikatoren in der Bundeshauptstadt erläuterte Klaus Schüler seinerseits die aktuellen Herausforderungen für die neue Bundesregierung und ihre Rahmenbedingungen. Komplettiert wurde das Programm durch intensive Kontakte mit Medienvertretern und Politikberatern.

Klaus Schüler wurde zudem gerade für die Wahlkampagne 2009 der CDU mit dem bekannten "Aristotle Excellence Award" ausgezeichnet, die die bekannte Beratungsfirma gleichen Namens zusammen mit dem Fachmagazin "Campaigns and Elections" vergibt. Mit Carlos Fara (Argentinien) und Carmen B. Fernandez (Venezuela) gehören zwei weitere Politikberater aus dem der KAS eng verbundenen Beraternetzwerk OCPLA zu den Preisträgern. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie hier.

Compartir

Publicador de contenidos

comment-portlet

Publicador de contenidos