Lecture

Niederländische und Flämische Autoren im Land Brandenburg 2016

Stefan Hertmans: "Der Himmel meines Großvaters"

Eintritt: 6 / 5 Euro; Anmeldung und Karten unter Tel. 033205-62963 oder Peter.Huchel.Haus@gmx.de

Détails

Eine Veranstaltung des Brandenburgischen Literaturbüros in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Politisches Bildungsforum Brandenburg mit freundlicher Unterstützung der Regierung Flanderns.

Flandern und die Niederlande waren in diesem Jahr Ehrengast der Leipziger Buchmesse. Über die Literatur eines Landes erschließen sich auch Zugänge zu Kultur und Gesellschaft unserer europäischen Nachbarn.

„Man kann alles, wenn man will!“, sagt der alte Mann zu seinem Enkel und schwingt sich in den Kopfstand. Die wahre Willenskraft seines Großvaters begreift Stefan Hertmans jedoch erst, als er dessen Notizbücher liest, und beschließt, den Roman dieses Lebens zu schreiben. Eindringlich beschwört er eine bitterarme Kindheit in Belgien, zeigt den 13-Jährigen, wie er bei der Arbeit in der Eisengießerei davon träumt, Maler zu werden, und stattdessen im Ersten Weltkrieg an die Front nach Westflandern gerät. Dass der Mann, der dieses Grauen überlebt, fast am Tod seiner großen Liebe zugrunde geht, ist eines der Geheimnisse, denen der Enkel auf die Spur kommt. Mit seiner Hommage an den Großvater ist Hertmans ein grandioser Roman gelungen.

Stefan Hertmans, geboren 1951, gilt als einer der wichtigsten niederländischsprachigen Autoren der Gegenwart. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Preis der flämischen Gemeinschaft für Prosa. „Der Himmel meines Großvaters“ war der große Überraschungserfolg des Buchherbstes 2013.

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Peter-Huchel-Haus
Hubertusweg 41,
14557 Wilhelmshorst
Deutschland

Voie d'accès

Reférences

  • Stefan Hertmans
    • Grußwort: Koen Haverbeke (Generaldelegierter der Regierung Flandern in Deutschland)
      • Moderation: Sigrid Löffler
        Contact

        Stephan Georg Raabe

        Stephan Georg Raabe bild

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

        Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15

        Partenaire