Reportage sui paesi

Italienische Christdemokraten möchten zur „Partei der Nation“ werden

di Markus Goller
Vom 20. Bis 22. Mai fand in Todi ein Kongress der Stiftung „Liberal“ zum Thema „Die Partei der Nation“ statt. Es war der vorbereitende Kongress zur Neugründung der Christdemokratischen Partei in Italien (Unione di Centro – UDC) im Herbst 2010. Dabei diskutierten rund 300 Politiker und Funktionäre, welcher „Liberal“ nahesteht, über eine Neuorientierung der UDC. Die Konrad-Adenauer-Stiftung war mit einem eigenen Stand präsent.

Um den gesamten Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf das PDF-Symbol oben.

Links finden Sie das Grußwort von Hermann Gröhe, die Rede von Adornato sowie einen Zeitungsartikel über die Veranstaltung aus der Zeitschrift liberal.