Einzeltitel

Neue Mitglieder der Stiftung

Wahl bei der Mitgliederversammlung am 23. September 2022

Die Konrad-Adenauer-Stiftung begrüßt Ministerpräsident Daniel Günther und Franziska Hoppermann MdB als neue Mitglieder der Stiftung. Sie wurden am 23. September 2022 in der Mitgliederversammlung der Konrad-Adenauer-Stiftung gewählt. Im Rahmen der diesjährigen Versammlung stellte die Konrad-Adenauer-Stiftung ihre Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich Religionspolitik vor und die Mitglieder hatten die Gelegenheit, sich mit dem CDU-Bundesvorsitzenden und Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Friedrich Merz auszutauschen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine politische Stiftung, die bundesweit in 18 Politischen Bildungsforen und Regionalbüros aktiv ist. Rund 100 Auslandsbüros betreuen weltweit mehr als 200 Projekte in über 120 Ländern. National und international setzt sich die Konrad-Adenauer-Stiftung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Die Festigung von Demokratie, Rechtsstaat und persönlicher Verantwortung zu Hause und in der Welt, die Förderung der europäischen Einigung und der internationalen Zusammenarbeit sind besondere Anliegen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Weitere Informationen zum Vorstand, den Mitgliedern und der Satzung der Konrad-Adenauer-Stiftung finden Sie online auf kas.de/ueber-uns.